Mamabornout đŸ€”

Hallo ihr lieben....

Ich habe schon öfter erwĂ€hnt das mein kleiner 11/2 jahre gaaanz schlecht schlĂ€ft .... habe kaum schlaf seid Monaten .... dann war der kleine die letzten 2 monate öfter krank ....fand mein Chef natĂŒrlich nicht toll .... kam jedes mal ein blödes wort 🙄....ich hatte von allen seiten druck und wollte es jedem recht machen ...jetzt habe ich den salat bin körperlich total fertig habe kreislauf Probleme ....

Kennt das jemand ?oder geht es jemanden auch grade so ? Hat jemand ein Tipp?

Lg đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž

Das klingt ja wirklich anstrengend...

Mein Tipp: irgendwie (so wie es derzeit eben möglich ist, per Telefon oder Mail oder wie auch immer) mit dem Hausarzt in Verbindung setzen. :)

Der kann dich dann weiter beraten.

Ansonsten: Ruhepausen schaffen, Hilfe holen usw :) das weißt du ja sicher alles ;)

Wirklich helfen kann ich dir nicht, mir geht's seit ca 6 Monaten so. Leide vorallem an starken Schwindel. Und ja, es ist ein Burnout. Bei mir geht's langsam etwas besser, leider auch immer Mal wieder schlechter
Wir haben nach langfristiger Entlastung gesucht. Nachdem mein Mann mehrmals Zuhause bleiben musste. Meine Kinder gehen 1-2 Mal pro Woche zu Oma. Am WE. Ruhe ich mich viel aus und morgens geht mein Mann mit den Kindern schon nach unten, nachts geht er sich öfter zu den Kindern. Auch fĂŒr ihn ist das sehr stressig aber zumindestens hatten wir das GefĂŒhl dass es besser wird. In der aktuellen Situation wird allerdings wieder alles stressiger.
Ich gehe allerdings auch noch zum Psychologen.

Das mit dem schwindel habe ich auch das ist schrecklich.... und Schlafstörungen 🙄.... die kleinen MĂ€use machen das ja nicht mit Absicht ich hoffe nur das es bald ein ende hat und wir wieder ein normales Leben fĂŒhren ohne stress und angst ....

Meine Zwillinge werden bald 4 und meine Tochter schlÀft soooo extrem schlecht.. es ist unglaublich. 8-10x nachts aufstehen ist hier Standard und ab 6Uhr komplett wach.

Mutter Kind kur -> war okay, Àndert nur nix
Homöopathische Behandlung -> Tochter schlÀft weiterhin extrem schlecht
Papa geht nachts rĂŒber -> klappt nur zu 30%.. meist brĂŒllt sie solange bis ich komme
Bei mir schlafen-> schlafe ich noch weniger und wach wird sie trotzdem

Habe von vollzeit Schichtdienst nun zu 30std/Woche in BĂŒrojob gewechselt. Inzwischen weiß mein Körper nun immerhin wann es theoretisch Zeit wĂ€re zu schlafen. Seitdem schlĂ€ft meine Tochter ein winziges bisschen besser - ob es daran liegt dass ich immer abends/nachts/beim aufstehen zuverlĂ€ssig da bin?! Kp.. sie hat auf jedenfall trennungsangst vom homöopath "diagnostiziert" bekommen.


Ich fĂŒhle mit dir und drĂŒcke die Daumen dass es bei euch bald besser wird

Aso.. bei mir Ă€ußert es sich sofort in extreme Kopfschmerzen mit Übelkeit.. ĂŒbermĂ€ĂŸig SĂŒĂŸigkeiten (stressesser) .. und sehr gereizt.

Hallo !
WĂŒrdest du sagen das mit der Homöopathie hat was gebracht zumindest ein bisschen?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen