Erneuter Wurmbefall in Schwangerschaft

Hallo Zusammen,

mir ist es ziemlich unangenehm zu schreiben, dennoch frage ich einmal in die Runde, ob wer so etwas schon erlebt hat.
Ich bin in der 31 SSW und hatte im Januar das erste Mal in meinem Leben einen Wurmbefall- Madenwürmer. Dieser wurde behandelt und die Stuhlproben, welche danach abgegeben wurden, waren negativ.
Gestern fing alles wieder an ... Juckreiz und ich wusste sofort , was los war. Sie waren auch mit bloßem Auge zu erkennen. Heute also direkt das Medikament geholt. Mein Hausarzt kann sich nicht erklären , woher es kommt. Wurmproben von Hund und Pferd waren beim letzten Mal negativ, haben provisorisch beide dennoch eine Wurmkur bekommen. Lasse sie natürlich nochmal testen.
Aber auch beim Essen werden Gemüse und Obst akkurat gesäubert. Fleisch kaum verzehrt. Ich bin echt ratlos ... hatte das noch nie .

Vielleicht hat ja wer einen Tipp!

Danke fürs Zuhören!

Hallo,

Darf ich fragen wo du den Juckreiz hast ?
Ich selbst habe damit noch keine Erfahrung gemacht, aber ich leide schon seid Monaten unter Juckreiz.

Lg

Natürlich. Im Intimbereich und am After, abends/ nachts ist es ganz schlimm, da die Würmer dann aktiv werden .
Schön ist anders, aber leider nicht zu ändern .

Guten Morgen,

Mit welchem Mittel würdest du, wie oft behandelt?

Leider sind die Eier der Würmer mehrere Wochen infektiös, so dass es sehr auf hygienische Maßnahmen in deinem Wohnbereich ankommt.

Gibt es noch mehr Familienmitglieder? Sind diese ebenfalls behandelt worden?
Wenn nicht, solltet ihr das nachholen.

Es gibt Medikamente die nur zwei mal angewendet werden. Vomex sollte drei mal angewendet werden.

Meines Wissens sind madenWürmer nur beim Menschen zu finden. Daher sind Haustiere vermutlich keine übertäger für diese Würmer.

Peinlich muss dir das nicht sein! Die Verbreitung von madenWürmer ist höher als man glaubt. Blöd ist nur, dass eben keiner darüber spricht und es sich so auch lustig weiter verbreitet.

Normalerweise tun die Würmer dem Menschen nichts, sie sind nur lästig!

Meine Jungs hatten sie schon mehrfach. Der hygienische Aufwand ist viel schlimmer, als bei Läuse.
Aber, alles geht vorbei!

Liebe Grüße und gute Besserung!

Hallo :)

Behandelt wurde ich mit Molevac, beide Male nun.
Vomex durfte ich laut dem Frauenarzt im Kh nicht nehmen, da es erbanlagenschädigend sein kann.
Ich habe ummauert Wochentakt ja auch die Stuhlproben eingereicht und es waren beide nach dem
Befall negativ und nun leider aber wieder von vorne...
Wir halten schon alles steril, weiß gar nicht, womit ich noch putzen soll 🤭 mein Partner wurde mit behandelt.
Meine Hebamme hat mir nun auch noch zu einer Darmsanierung geraten. Hoffe, dass der Spuk bald ein Ende hat.

Lieben Dank 😊

Meinst Du vielleicht "Vermox"? Vomex ist ein Medikament gegen Übelkeit.

weitere Kommentare laden

Hi,

ich hatte in meiner 2. Schwangerschaft dasselbe Problem. Diese Würmer kamen sogar 2 mal wieder. Wir haben dann das Medikament gewechselt und die Dosierung angepasst, außerdem wurden meine Tochter und mein Mann mit behandelt. Danach war wirklich Ruhe.
Mach dir nicht zu große Sorgen, zumindest bist du nicht allein.

LG

Isabel

Welches Medikament hast du denn dann bekommen? Vielen lieben Dank schonmal 😊

Hallo,

die zwei Medikamente die oben schon genannt wurden. Ich kann dir aber leider nicht mehr sagen, welches das zweite war, dass dann den Durchbruch gebracht hat. Das ganze ist nämlich schon 7 Jahre her, sorry.

LG

Isabel

weiteren Kommentar laden

Meine Erfahrung ist 2x behandeln reicht nicht!
Die ganzen Wurmmittel wirken nur auf die Würmer, weder auf Eier noch auf Larven.
Wurmeier die irgendwo kelben (Bett weil du im Schlaf gekratzt hast weils juckt wie Hölle, Bad wo du vielleicht mit nackten Po dich mal gesetzt hast (schwanger Füße abtrocknen ist halt nicht so einfach) Handtücher....... sind aber lange infektiös.
Heißt du nimmst jetzt das Mittel, die Würmer weden abgetötet. Die nächste Generation die schon in den Startlöchern steht aber nicht. Die killst du mit der 2. Behandlung und das bevor sie selber Eier legen können. Aber wenn du irgendwo noch Eier kleben hattest und die irgendwie nach der ersten Behandlung in dich gelangt sind dann schlüpfen die erst nach der 2. Behandlung und werden somit wieder nicht erfasst. Also noch eine dritte Behandlung durchführen im selben Abstand dann werden diese Würmer auch wiedr erlegt bevor sie sich vermehren können. Und bis dahin sind Eier in der Umgebung dann nicht mehr infektiös und man kann sich nicht wieder selber anstecken.
Wir hatten das bei meinem Sohn. Alle behandelt, Bettwäsche, Unterwäsche und Handtücher gewaschen wie blöde, Hände gefühlt 100x am Tag gewaschen und jedesmal ca 3 Wochen nach der 2. Behandlung "Mama, es juckt schon wieder". Beim 3. mal hab ich dann 3x behandelt und es war Ruhe.

Top Diskussionen anzeigen