Wieviel hygiene und angst berechtigt bei Wurm Befall?

Hallo...

Vor einiger Zeit hatte meine Tochter den Verdacht auf Würmer. Bis dato wusste ich nicht mal das es sowas gibt.

Seitdem, und das obwohl es nie richtig bestätigt wurde (sie hatte eine Nacht schlimme Schmerzen am po und es hat gekickt, sonst nichts auch nicht über langere Zeit) hab ich total Panik davor und merke das ich in vielen Dingen total übertreibe.

Ivh hab so angst davor, das sie es evtl wieder bekommt, bzw wir alle, und frage mich was ich alles noch machen soll um das vorzubeugen.
Ja Hände waschen usw ist klar, aber ich habe nun hiet ne Zeitlang jeden Tag Betten bezogen. Ziehe ihr nachts Unterwäsche unter das Schlagzeug.. Desinfiziere ständig usw.. Hab einfach total Panik und regelrecht Albträume nun davor...

Kennt sich jemand damit gut aus und kann mir weiterhelfen?
Wie wahrscheinlich ist denn sowas das man sich das schnell holt, und muss ich denn echt immer Angst haben wenn meine Tochter draußen spielt das sie sich sofort sowas weg holt 😭🙄

Lg

1

Hallo.
Also ich nehme an, du redest von Madenwürmern. Wir hatten damals im Kindergarten einen größeren Befall, auch mein Kind war betroffen. An sich sind sie total harmlos, so wie Läuse auch, aber extrem lästig und vor allem hochansteckend.

Die Viecher kriechen aus dem Darm, legen ihre Eier am After ab und verenden dann. Da das juckt, kratzen sich die Kinder (oft im Schlaf) und haben die Eier dann mitunter an den Händen, wo sie dann fröhlich herumverteilt werden. Es ist also sehr schwierig vorzubeugen.

Der Befall an sich ist aber schnell erledigt. Der Hausarzt verschreibt einen Saft, den muss das Kind einige Tage nehmen und nach einigen Wochen muss das nochmal wiederholt werden. Dann ist in der Regel vorbei.

Ganz wichtig in dieser Zeit ist es, die Hände sehr oft und gut (auch unter den Fingernägeln) zu waschen, morgens nach dem Aufstehen gleich zu duschen (vor allem die Analregion) und die Unterwäsche, Pyjama, Bettwäsche mit mindestens 60 Grad waschen.
Alles Gute!

2

Wurmbefall bei Menschen ist häufiger, als man denkt. Oft bemerkt man dies nicht mal.

Bei meinem Sohn wurde bei der Entfernung des Blinddarms eine Made im Darm gefunden. Diese hat die Entzündung ausgelöst. Beschwerden hatte mein Sohn nie und somit waren wir auch ziemlich überrascht.

Es gab ein Entwurmungsmittel und die Sache war erledigt.

Zur Info für Dich: Wurmlaven sind theoretisch überall. Du kannst Sie mit den Schuhen in die Wohnung hereintragen. Wurmeier können sich beispielsweise auf verseuchtem Gemüse, Fallobst, in der Erde oder im Sand (zum Beispiel auf Spielplätzen) befinden.

Du solltest eine normale Grundhygiene einhalten. Hände gründlich waschen und gut ist. Alles andere ist übertrieben. Solltest Du Dir weiterhin Sorgen machen, geh zum Arzt. Im Kot können Würmer nachgewiesen werden.

LG

3

Vielen Dank für die Antworten. Ich weiß selber nicht recht warum mir das nun solche Panik beschafft.

Vorher habe ich ja auch nie ein Gedanken dran verschwendet 🙄 aber da wusste ich eben nichts davon und nun treibt mich die Vorstellung in den Wahnsinn..

4

Meines Wissens wirken die herkömmliche Desinfektionsmittel nicht bei Würmern/wurmeiern. Und ja es ist nicht schön aber es gibt schlimmeres. Nägel kurz schneiden und den Kindern eine vernünftige händehygiene beibringen ist wichtiger.

Top Diskussionen anzeigen