Schmerzen nach op

Hallo, ich habe vor fast Wochen eine Gebärmutterspiegelung und Bauchspiegelung bekommen wobei mir eine Zyste am eierstock entfert und Endometriose festgestellt wurde. Ich habe seit der op sehr empfindliche Brüste und Brustwarzen. Ist das nach 2 Wochen normal?

1

Hallo vivianrudolph85,

Brustschmerzen bzw. sehr empfindliche Brüste treten in den meisten Fällen im Zusammenhang mit dem weiblichen Zyklus auf. Östrogene, die weiblichen Hormone, sorgen dafür, dass während der zweiten Hälfte des Zyklus vermehrt Flüssigkeit ins Brustgewebe eingelagert wird. Zusätzlich werden die Brüste besser durchblutet.

Normalerweise verschwinden die Beschwerden wieder, wenn der Östrogenspiegel bei Eintritt der Menstruation abfällt, und die Flüssigkeit aus dem Gewebe geschleust wird.
Hattest Du die Beschwerden denn vor der Periode sonst nie?

Aber auch Stress aufgrund der Operation oder Zysten in der Brust können zu den Beschwerden führen. Vielleicht sogar die Narkose???

Sollten die Beschwerden noch länger anhalten, würde ich an Deiner Stelle nochmals den Gynäkologen aufsuchen.

Gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen