Starke ungewöhnliche Blutung außerhalb der Periode - Myom

Guten Morgen,

ich bin 40 und habe ein Kind, derzeit bin ich ohne Partner, von daher ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Anfang des Jahres stellte meine Frauenärztin fest, dass ich ein Myom in der Gebärmutter habe, welches schnell wächst, 8cm hatte es schon, bei der vorherigen Ultraschall-Untersuchung hatte sie es auch gesehen, da war es nur 2cm groß.

Da es bisher kaum Beschwerden verursacht hat und auch kein Kinderwunsch besteht, haben wir es dabei belassen und gesagt, dass wir es beobachten. Eigentlich hatte ich „nur“ eine sehr starke Regelblutung und Rückenschmerzen, damit konnte ich immer noch leben.

Nun kommt meine nächste Periode erst in 2 Wochen, gestern hatte ich kurze Bauchkrämpfe, wie bei der Periode und eine verstärkte Schmierblutung. Schmierblutungen habe ich zu dem Zeitpunkt öfter, aber nicht so stark. In der Nacht musste ich dann auf Klo, da merkte ich schon, dass da was nicht stimmt.. und da war es ein richtiger „Schwall“ frisches, rotes Blut, richtig flüssig, also nicht wie die normale Periode oder Schmierblutung.

Ich habe dann einen Tampon benutzt und weiter geschlafen, aber so richtig wohl war mir nicht dabei. Es ist jetzt auch wieder weniger geworden.. Tampon muss ich aber weiter benutzen.. Ich habe jetzt auch keine Schmerzen oder so. Aber was meint ihr, ist das ein Fall für einen Not-Termin am Montag bei meiner Frauenärztin?

Hattet ihr sowas schonmal und könnt aus Erfahrungen berichten?

Natürlich ersetzt das hier keinen Arzt, aber ich freue mich über Austausch.

Viele Grüße und Danke

1

Moin

Das gehört unbedingt abgeklärt, geh am Montag zu deinem Gyn.
Alles Gute

2

Hallöchen,

Würde ich auf jeden Fall zügig abklären lassen ...
Eine Blutung ohne ersichtlichen Grund immer

Alles Gute
#winke

3

Hallöchen,
Sicher liegt diese Blutung am Myom.Ich hatte auch im laufe des Jahres sehr starke Blutungen und auch Zwischenblutungen .Letzten Monat sogar eine fast 3 wöchigen Blutung,verursacht von meinen 2 Myomen.Meine Frauenärztin schickte mich zum ausschaben,aber nach einer 2.Meinung lasse ich mir jetzt die Gebärmutter entfernen,denn vor 3 Jahren hatte ich schon mal eine Ausschabung.

LG Mel

Top Diskussionen anzeigen