Na toll !!!! Neuer Job und nun Erkältet :-( was kann ich machen ???

Hi
wie in der Überschrift steht hab ich jetzt endlich einen Job und hab morgen meinen ersten Tag. Und nun plagt mich eine heftige Erkältung. Die Nase läuft ,Kopf und Gliederschmerzen, bin total schlapp und fühle mich einfach elendig.
Was kann man machen damit ich die Woche einigermaßen gut überstehe , kann mich ja schließlich nicht am 1 ten Tag krankmelden.
Habe heute schon den ganzen Tag ne decke und körnerkissen um, trinke viel Tee und heiße Zitrone und schlafe bzw döse auch viel. Aber wirklich besser geht es mir nicht.
Habt ihr noch nen Ultimativen Tipp für mich??
#danke
Sweet21

1

Hallo,

was bei mir immer supergut anschlägt und schnell hilft, sind die Aspirin + C Brausetabletten. Die helfen gut bei allen Erkältungserscheinungen, besser als die "normalen" Aspirintabletten. Ansonsten kann man leider nicht viel machen....evtl. viel an die frische Luft gehen (zumindest abends) und sehr viel trinken. Ansonsten dauert das Ganze halt leider ein paar Tage, mit oder ohne Medikamente, ist meine Erfahrung.

Hoffe, Du hast den ersten Arbeitstag trotzdem heil überstanden, gestern hat ja leider niemand geantwortet.

LG
Katja

2

Hallo!

Erstmal herzlichen Glückwunsch, zum neuen Arbeitsplatz! #blume

Vorschlag 1 (Geheimtipp meines Göttergatten):
Geh in die Apotheke und kauf dir hochdosiertes Vitamin C (gibt es in so Plastikröhrchen als Brausetablette) 1.000mg Vitamin C.
Trink über den Tag verteilt ca. 3 solcher in Wasser aufgelöster Tabletten.


Vorschlag 2 (mein Gripperundherumschlag, da ich es mir nicht leisten kann krank zu sein :-p):
Geh in die Apotheke und hol dir Contac, als Tabletten sowie als Heißgetränk. Das Getränk ist sehr wirksam gegen Halskratzen, Reizhusten usw.
Die Tabletten, sind auf Paracetamolbasis, d.h. die Symptome werden unterdrückt. Mir hilft das immer sehr gut.

ABER... eine Grippe soll man auskurieren, nicht verschleppen, das schlägt sich sonstwo nieder und es dauert dann um einiges länger die dadurch ausgelöste Erkrankung wegzubekommen als die Grippe jetzt auszukurieren.

Ich weiss, das bekomm ich nämlich immer von Männe zu hören... aber ich kann schlecht zu meinen Zwillies sagen, geht mal weg und beschäftigt, bekocht euch selbst den ganzen Tag, Mama ist krank.
Genauso, geht es eben dir auch, da hilft eben nur die brachial Methode... leider :-(


matjeshering, die dir gute Besserung wünscht *Tasse Tee rüberschieb* #tasse

3

Notfalls würde ich Gripostad nehmen.
Ansonsten eben Vitamin C, Tee, Erkältungsbad usw.
Gute Besserung!

4

Hallo und Glückwunsch zum Job!
#freu
Ich kann dir grad keinen Tipp geben, bin grad selbst auf der Suche nach DEM ultimativen Heilungsritual.. husthustschnupfhatschiiiii!!!#schmoll

Ich wollt dir nur sagen, ich kann soooooooooooo mit dir fühlen, wie bekloppt das ist. Ich hatte drei Jahre Erziehungsurlaub, anhängend noch ein Jahr Sonderurlaub, geh dann am 05.01. letzten Jahres wieder arbeiten und dann, es ist kaum zuglauben, am 06.01. musst ich mich mit Scharlach krankmelden!! Echt wahr, hatte mich beim Sohnemann angesteckt. Und da hilft auch kein Medikamentendoping mehr, ich hätt se ja alle angesteckt im Büro. Scheiße sag ich dir, obwohl, irgenwie fanden die das luschtig, dass sich ein Erwachsener mit Scharlach ansteckt - gott sei dank hab ich bei meiner Rückkehr zwei Wochen später keine dummen Sprüche gehört, aber die Krankmeldung am Telefon war schon ungemein bescheuert.....

Dir wünsch ich wirklich eine gute, rasche Besserung und dann startest du doppelt durch und zeigst den Leuten dort, was in dir steckt!! toi toi toi

Viele Grüße
pitti-lise:-)

Top Diskussionen anzeigen