Komische „Anfälle“

Hast du als Kind eventuell Situationen erlebt die du als Bedrohung empfunden hast ?

Situationen die dich stark belastet haben, die du eventuell nicht verarbeitet konntest und die du nur verdrängt hast.

Freundliche Grüße

blaue-Rose

Nein, ich hatte eine unbeschwerte kindheit.
Danke trotzdem für dein mitdenken

Vielen Dank. Von deiner Erkrankung habe ich auch noch nie gehört. Schlimm, dass es so lange bis zur Diagnose dauerte, das war sicher belastend. Ich hätte bei mir auch die Befürchtung, dass es ne Odyssee wäre. Richtig einschränkend ist es nicht für mich, ich wüsste nur gerne, woher das kommt und ob es nötig ist, damit zum Arzt zu gehen.

Danke auf jeden Fall für deine Geschichte. Ich werde es mal weiter beobachten. Psychisches kann ich ausschließen. Meine Schilddrüse ist gut eingestellt.

... vielleicht geht das in Richtung Hellsichtigkeit? :-)

😂 nein, an sowas glaub ich auch gar nicht. Ich weiß, es klingt bescheuert...

Für mich klingt es nicht bescheuert. :-)

Hier nochmal ein Link zu einer Seite, wo das besser beschrieben wird

https://www.epilepsie-shg-bonn.de/epilepsie/welche-aura-arten-gibt-es/

Vielen lieben Dank. So ganz trifft es das auch nicht. (Das brennen entsteht bei mir im Brustkorb und wandert nach unten) und soweit ich weiß, gibt es Auren ja nur in Verbindung mit Anfällen (also als Vorbote solcher). Aber vielleicht muss ich da wirklich mal mit einem Neurologen sprechen.

Ah, es gibt tatsächlich auch Epilepsie ohne absencen und Anfälle. Das könnte dann schon sein.

Top Diskussionen anzeigen