Kopfschmerzen/Migräne?

Hallo!

Ich habe seit Monaten immer wieder extreme Kopfschmerzen die zu 90% 3 Tage andauern. Selten sind sie nach einem Tag wieder vorbei. Teilweise ist mir richtig übel. Nachdem eine Kopfschmerztablette genommen wird geht es wieder.

Sind das "normale" Kopfschmerzen oder Migräne? Was kann ich dagegen tun?

Vielen Dank!!!

1

Hört sich nach migräne an.. Zum Arzt gehen

2

Könnte schon Migräne sein... Manchen hilft gegen Migräne regelmäßiges Magnesium, ich habe dadurch zb jetzt seit gut einem Jahr wieder Ruhe, nachdem ich letztes Jahr im Sommer schon echt gelitten habe, weil ich kein Magnesium mehr genommen hatte...

Allerdings würde ich auch einen Arztbesuch zum Abklären empfehlen...

LG

3

Geh zum Arzt und lass es abklären. Es klingt schon sehr nach Migräne, aber es gibt so viele Kopfschmerzarten und unterschiedliche Ursachen und Auslöser. Am besten führe ein Schmerztagebuch. Notiere dir auch was du am Tag vor den Schmerzen gegessen und getrunken hast.
Bei mir ist der Auslöser ganz klar hormonell. Ich bekomme Migräne nicht jedes mal aber wenn dann immer im Zusammenhang mit meiner Periode. Bei meiner Mutter und meiner Schwägerin sind es Lebensmittel. Wenn man das schon mal raus hat kann man diese Auslöser meiden oder wie bei mir, ich weiß wann es mich treffen könnte und lege mir auf diese Tage keine Termine und habe dann meine Medikamente immer dabei.

4

Ich hatte eine Zeitlang auch ständig Kopfschmerzen,bin zur neurologin,weil ich auch eine aura dabei hatte,seh und sprachstörungen.
MRT ergab nix. Hab dann eine woche anti depressiva tabletten bekommen,werden zur schmerztherapie eingesetzt,danach hatte ich das nie wieder.

5

Hallo, das hört sich nach Migräne an. Am besten wäre du gehst erst einmal zum Arzt und lässt das abklären. Sollte der auch auf Migräne tippen, wirst du sicher an ein Krankenhaus überwiesen wo dann ein MRT gemacht wird. Erst dann kann man auch wirklich von einer Migräne ausgehen. Um die Migräne best möglich vorzubeugen, kannst du einige Dinge Versuchen. Dich täglich an der frischen Luft bewegen, dich ausgewogen und gesund Ernähren und ganz wichtig einen geregelten Schlafrhythmus haben. Damit lassen sich oft die schlimmsten Migräneanfalle abmildern. Wenn die Schmerzen unerträglich werden kann man klar auch eine Schmerztablette nehmen. Bei Migräne eignet sich da Neuralgin sehr gut, da die Wirkung wirklich sehr schnell einsetzt. Ich habe selber Migräne und ich komme mit einer Tablette immer aus und kann dann in Ruhe meinem Tagesablauf nachgehen. Gute Besserung und viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen