Zahnarzt - neue Füllung - bohren - Schmerzen?

Hallo Mädels,
Ich hab bald einen Zahnarzttermin um eine alte Füllung zu erneuern. Diese muss wirklich schon ziemlich alt sein, ich wusste nämlich nicht, dass ich eine besitze 🤣

Naja, jedenfalls sagte der Arzt beim Rausgehen: Achso, wenn sie eine Betäubung möchten, dann bitte vorher nichts essen (oder irgendwie so) ...
Ich hab aber gar keine Ahnung, ob ich eine möchte?! Ist das Bohren bzw neu füllen denn so schmerzhaft ?

Ich hoffe, ihr könnt mir etwas helfen 🤣

1

Dass man nichts essen darf vor einer Betäubung ist mir neu... habe ich noch nie gehört. Aber: Betäubungen bei Zahnarzt sind heute schmerzlos. Man spürt von der Spritze quasi nichts :-) Darum würde ich das immer mit Betäubung machen. Du weisst ja nicht, wie weit die an den Nerv müssen... Das Bohren ist schmerzhaft, wenn der Nerv getroffen wird. Eine Betäubung ist so eine kurze Sache... darum lieber immer

2

Ich hab schon gedacht, er will mich in Narkose legen bzgl des ' nicht essen' 🤣 so etwas habe ich nämlich auch noch nie gehört..

Danke für deine Meinung, ich glaube, ich werde auch die Betäubung wählen 🤗

3

Also wenn du keine Angstpatientin bist, fände ich das etwas übertrieben ;-)
Sonst kannst du ja mal nachfragen, warum du nichts essen sollst.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen