Kennt sich jemand mit PCOS aus?

Hallo zusammen,

ich hoffe der Beitrag ist nicht fehl am Platz😕
Ich war gestern eigtl.wegen Leistenschmerzen im Krankenhaus bei der KassenÀrztlichen Sprechstunde.
Dort war ein ganz netter Arzt, ein Frauenarzt.
Er fragte mich wĂ€hrend der Untersuchung ob ich spontan schwanger geworden bin und ob es Probleme wie abbrĂŒche etc gab.
Ich dachte mir nix dabei.
Am Ende der Untersuchung sagt er wir mĂŒssen ja nich darĂŒber reden (ich habe starkes Übergewicht)
Ich sagte nein ich habe sowohl Waage als auch Spiegel zu Hause.
Doch dann fing er an, dass ich doch Bartwuchs habe und allg. viele Haare etc. er meinte ich habe zu viele mĂ€nnliche Hormone& irgendwie stimmt alles nich so richtig bei mir. Ich bekomm meine Regel seit der Jugend unregelmĂ€ĂŸig, also mal 7 Tage ĂŒberfĂ€llig z.B.
Klar einige Argumente hauen hinnund ich dachte mir auch " Ey, der Mann spricht aus mir als ob er mich mein Lebenlang kennt"
Dennoch denke ich nich das ich sowas wie PCO habe.
Ich habe vor 8 Monaten ein gesundes Baby bekommen, wir haben 4x probiert.
Ja gut, er wĂ€re ein Zwilling geworden😭
Und ich hatte auch Schwangerschaftsdiabetis.
Aber bisher dachte ich gut du bist halt Fett und kÀmpfst halt weiter bis du ein gesundes Gewicht hast. Der Arzt meinte ich könnte ohne Pille und nen Medikament nie auf normal Gewicht kommen.
Ich habe auch Epilepsie falls das ne Rolle spielt.

Sorry fĂŒr den langen Text, da fehlt auch sicher noch einiges.
Aber kennt ihr euch aus? Ich mein ich bin schwanger geworden. Das klappt doch bei PCOS nicht oder?

Lg

1

Hallo :)

PCO ist eine Hormonstörung bei der der Körper zu viele mÀnnliche Hormone produziert. Das kann dann verschiedene Auswirkungen haben z.B. Bartwuchs, Ausbleiben der Periode etc.
Ich hatte so gut wie nie meine Periode (höchstens 1-2 mal im Jahr). Als mein Mann und ich vor drei Jahren einen Kinderwunsch hatten, bekam ich Hormonspritzen und dann wurde noch der Eisprung ausgelöst. Im 2. Zyklus hat es dann geklappt.
Ich dachte immer, wenn wir noch ein Kind wollen, wird es wieder genau so sein und schwups hatte ich vor 4 Wochen einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand.
Also es kann auch mal so passieren.
Also wie du siehst, man kann schwanger werden und unter PCO leiden. Belese dich mal. Es gibt auch einen Zusammenhang mit Übergewicht. PCO ist sogar relativ verbreitet.
Als ich noch keinen Kinderwunsch hatte, bekam ich eine spezielle Anti-Babypille, die die Produktion der mĂ€nnlichen Hormone unterdrĂŒcken sollte.

LG Nadine

Top Diskussionen anzeigen