Weicher Stuhl zum 2.

Hallo zusammen

Ich muss dieses Thema leider nochmal aufgreifen, in der Hoffnung, dass jemand Tipps hat oder der es ähnlich geht.

Seit der Geburt vor 14 Wochen habe ich jeden Morgen meinen Stuhlgang. 1x am Tag, fast immer pünktlich. Nur hat der Stuhl einfach keine feste Konsistenz. Er geht von flüssig bis breiig. Aber nie fest, also keine Klumpen. Ich mache fast täglich ein kleines Workout, ernähre mich gesund und ausgewogen. Ausser rotes Fleisch steht nicht so oft auf dem Speiseplan (1x pro Woche) und auch Fisch (1-2x), dafür oft Poulet. Daher kann ich nicht verstehen, wieso der Stuhl so eigenartig ist. Vom stillen kann es nicht sein, da sich ansonsten niemand über dieses Problem beklagt. Eisenmangel kann ich nicht definitiv ausschliessen, da der Schlafmangel mit Baby normal ist, aber so richtig erschöpft bin ich selten.

Weiss jemand Rat? Ich werde wohl nicht um einen Arztbesuch drumherum kommen, aber irgendwie ist mir das unangenehm. Und müsste ich dann zum Hausarzt oder zum Arzt der meine Ss begleitet hat bzw. die Schlusskontrolle gemacht hat? Damals hatte ich das auch schon, fand es aber noch nicht nennenswert..

1

bei mir ist es immer so, wenn ich meine Periode habe. Die Uterusmuskelbewegungen wirken sich bei mir auf den Darm aus.

Hast du Schmerzen?

Hast du Unverträglichkeiten?
Während der Stillzeit und Schwangerschaft habe ich das vertragen, was ich sonst nicht vertrage und erbrochen/andere Symptome von dem, was ich sonst gut vertrage.

2

Ja bei Perioden-Beginn war mein Stuhl auch immer weich. Interessante Überlegung. Es geht einfach schon zu lange so. Ich habe weder Schmerzen noch Unverträglichkeiten.

3

HI,

Magnesium oder ein anderes Nahrungsergänzungsmittel nimmst du eh nicht?
(magnesium wirkt abführend bei zuviel)

Vielleicht ist es ein hormonelles Ding ?

Wenn es dich wirklich so sehr stört, laß es abklären.

alles Gute

4

Magnesium nehme ich nur so viel um den täglichen Bedarf abzudecken. Also mein Multivitamin Präparat von der SS. Das ist auch für die Stillzeit geeignet mit Jod etc..

ich bin mir fast sicher, dass es hormonell sein muss, aber komisch finde ich es schon, dass nur ich diese „Nebenwirkung“ zu haben scheine... ausser es ist Eisenmangel, davon hatte ich aber noch nie weichen Stuhl. Ich werde es wirklich abklären müssen. Meinen FA konnte ich am Freitag nicht erreichen.. dir auch alles Gute, danke.

5

Setz das Multivitaminpräparat mal versuchsweise ab. Wenn du dich vernünftig ernährst kannst du deinen Bedarf auch ohne decken.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen