Stress lass nach! Wie am besten entspannen bei Stress?

Kennt ihr das, wenn man in so eine Art Stressspirale gerät? Man hat eh schon viel zu tun und kommt kaum hinterher und dann kommen noch weitere Sachen, die sich nicht aufschieben lassen, dazu.

Ich habe es bis jetzt so gelöst, dass ich eine Prioritätenliste erstellt habe: Oben steht das, was wichtig ist und nicht verschoben werden kann. Weiter unten Punkte, von denen die Welt nicht untergeht, wenn man sie nicht gleich erledigt. Dennoch habe ich gerade das Gefühl vor lauter Anforderungen unterzugehen. Und auch dann, wenn ich gerade versuche zu entspannen, ist der Mental Load enorm... Welche Strategien und Mittel helfen euch in stressigen Zeiten? Wie gelingt es euch zu entspannen und Kraft zu schöpfen?

Ich weiß nicht in welcher Situation du dich befindest sprich Stresspegel,bei mir ist es grad alleine trotz mann mit 3 Kids Termine Haushalt usw..
Schlaucht mich auch ganz schön und immer wieder was neues also 24 Job..
Ich mache dass z.b so dass ich mir alle 14 Tage Auszeit nehme sprich ich gehe mit Freundin in die Sauna oder wir gehen zusammen mit Freundin essen ,shoppen..
Ich wechsle mich auch öfteren mit meine Mann ab z.b heute ist papa Oma Tag sprich Kids fahren mit Papa zu Oma.
Anderes mal ich oder dann zusammen als Familie..
Und die Auszeit für mich wie Sauna ,essen mit Freundin oder Kino hilft mir unheimlich Kraft zu tanken.
Vielleicht wäre es für dich auch wenn es auch alles abgearbeitet werden muss immer mit der Ruhe...evtl Ausgleich im Sport Yoga oder ähnliches?
Lg

hallo kuckuck81,

ich hatte eine solch echt unangenehme Spirale als ich beim Abschluss von meinem Studium war und parallel auch gefühlte 101 Sachen dazu gekommen sind. das kann sich echt psychisch & physisch auswirken, leider. und viele unterschätzen oder belächeln das.

anfangen würde ich mit dem Stichwort Alltag. also ich habe mir dann immer bewusste Ruhepausen eingeplant (da man oft nicht die zeit hat, reicht aber schon 20-30 minuten) und viel meditiert. ich hab zb auf YouTube einfach nach videos gesucht für Meditation und Entspannung - fand ich persönlich gut. immer wieder durchatmen, sich Minuten nehmen in denen man das "leben" loslässt, einfach auf dein inneres konzentrieren, so gut es geht. Bewegung kann ich dir auch empfehlen - ich finde zb beim joggen oder walken, wenn dir das zu anstrengend ist, bekommt man super den kopf frei. Meine Mama hat mir damals auch Vitango (ein natürliches mittel, auch gegen solche stress Situationen) empfohlen, das war auch noch etwas was mir ganz gut geholfen hat. ansonsten auch auf den Lebensstil achten - Alkohol meiden, ausgewogene Ernährung etc. Mehr fällt mir jetzt leider aktuell nicht ein. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, alles liebe!!

Fühlt sich gut an, dass ihr solche ähnlichen Situationen auch aus eurem Leben kennt! Auszeiten habe ich schon hin und wieder, das ist eher nicht das Thema. Gestern waren wir zum Beispiel allein als Paar bei Freunden auf einer Geburtstagsfeier und es war echt schön.

Mich stresst momentan eher der Alltag. Das Denken an Arzttermine, neue Schuhe, die gekauft werden müssen und der ganze normale Wahnsinn. Zudem wird sich voraussichtlich nächstes Jahr auch unsere Wohnsituation verändern und man muss sich dann schon mal umschauen, wo in der neuen Gegend Arztpraxen, Sportvereine und so weiter sind. Ich bin gedanklich echt am Rotieren.

Meditation klingt gut, aber das habe ich noch nie wirklich ernsthaft gemacht. Kann man das wirklich auch mit Hilfe von youtube und so hinbekommen? Ob Yoga was für mich ist, weiß ich nicht. Mal schauen, ob ich irgendwo ne Schnupperstunde vereinbaren kann!

Pflanzliche Unterstützung wäre auch eine Überlegung wert, kann man das, wenn der Stress eine Weile anhält, auch länger nehmen? Alkohol trinke ich kaum und ich würde sagen, dass ich mich meistens relativ gesund ernähre. Bei Stress halt manchmal ein bisschen zu viel Schoko...

Hi! wichtig ist auch, dass du dich im wahrsten sinne des Wortes nicht verrückt machst. mann steigert sich in diese Gedanken oft zu sehr rein und im Endeffekt ist es halb so wild am ende und man belächelt, wie sehr man sich doch Sorgen gemacht hat & Panik hatte.

Meditation würde ich dir echt empfehlen. Ich hab sehr lange zeit nichts damit anfangen können weil ich mir gedacht hab, dass bisschen still sitzen kann ja nicht die Lösung sein a la das bringt eh nix und Zeitverschwendung. aber heute bin ich anderer Meinung. genau YouTube ist schon mal ein guter Anfang. allerdings finde ich den Vorteil an Meditation dass du es auf alle weisen machen kannst, wann und wo und wie du willst. das wichtige ist, was 'in' dir passiert. hast du dich schon etwas informiert? Viele gehen zb auch dafür einfach in die Natur und meditieren. ich mach es gern nah beim Wasser. Yoga Probestunden sind bestimmt auch nicht verkehrt. :-)

Ja genau, da es ja ein natürliches mittel ist, kannst du das ruhig ohne weiteres länger anwenden. :) ich fand es hilfreich, muss aber jeder mal ausprobieren. kannst es ja mal etwas recherchieren und dann entscheiden. ab und zu ein Stückchen Schocki wird ja wohl erlaubt sein ;) ich wünsche dir alles liebe!

Das mit dem Reinsteigern ist bei mir auf jeden Fall ein Thema, wo ich gegensteuern sollte. Irgendwie geht es ja dann doch immer mal weiter. Wegen dem pflanzlichen Mittel frage ich mal in der Apotheke nach, denke, das würde mir schon gut tun. Und mit Meditation werde ich es auch versuchen, denke ich. Für nächste Woche habe ich jetzt auch mal ne Yoga Schnupperstunde ausgemacht. Ich muss echt auch auf mich schauen. Danke für eure tollen Tipps!

Top Diskussionen anzeigen