Lymphknoten seit einem Jahr, totale Angst 😨

Hallo ihr lieben, ich wende mich mal an euch, gehe zwar heute nachmittag zum Arzt aber ich wollte euch vorher mal was dazu fragen

Seit über einem Jahr habe ich am schambein ein Lymphknoten sehr gross finde ich, man sieht die Beule schon extrem.
War damals beim gyn er dachte erst es sei ein Abszess hat mit einer Spritze versucht es rauszuholen aber da hat es sich bestätigt das es ein Lymphknoten ist, und bin seitdem nie wieder zum Arzt damit. Aber mittlerweile mache ich mir doch schon Gedanken und habe einiges gelesen darüber. Und werde heute mal zum Arzt gehen.
Wisst ihr woher es komm könnte und es nach einem Jahr immer noch da ist.
Mach mir echt sorgen, iwas muss doch der Auslöser dafür sein.

Seit Tagen schwitze ich auch ganz extrem nachts also bekomm richtige Hitzewellen und gestern Abend hatte ich ein richtigen Druck im Brustkorb als ob jemand darauf steht, dazu kam Herzrasen und Übelkeit es tat echt weh, von jetzt auf gleich. Kann es damit zusammen hängen? Ich bin 26 Jahre also es könnte doch nichts schlimmes sein oder?

Liebe Grüße

1

Den Lymphknoten kann man sich im Ultraschall ansehen. Wenn er seit einem Jahr unverändert ist, dürfte er wohl harmlos sein. Die Beschwerden, die du beschreibst, sind wohl eine Panikattacke.

Top Diskussionen anzeigen