Starke Schmerzen nach Tetanusimpfung

Hi, ich habe heute eine Impfung zur Auffrischung von Tetanus/Diphterie/Polio/Pertussis bekommen. Nach fünf Stunden fing der Oberarm an zu schmerzen. Mittlerweile ziehen sich die Schmerzen auf Hals, Nacken, Rücken, Brustkorb.
Ist das normal? Dachte, dass es maximal um die Einstichstelle ein wenig schmerzt. Aber das ist echt fies. Bin schon ewig nimmer geimpft worden. Erinnere mich nicht an frühere Reaktionen. Muss ich mir Gedanken machen?

1

Ja, ist normal. Tetanus tut ein paar Tage weh.

2

hallo , grad bei Tetanus ist es absolut normal.
mein Arzt wollte mir die Spritze in den Po geben , aber ich wollte sie in den Oberarm.
er hat 3 x nachgefragt , ob ich sie wirklich in den Arm will;-)
da ich bei meiner Meinung geblieben bin , gab er sie mir mit einem süffisanten Lächeln #gruebel
abends wusste ich dann auch , warum#klatsch
ich konnte mich 3 Tage lang kaum selber anziehen , weil mir der Arm und die Schulter soooooo weh tat#kratz

also mach dir keine Sorgen.
#winke

3

Kein Angst, Po wäre nicht besser gewesen, jede Treppe hätte dir Angst eingejagt, zum Aufstehen und Absitzen hättest du Hilfe benötigt. Wenn die Reaktion stark ist, dann ist sie es, egal ob Arm oder Po....

4

Hallo!

Tetanus kann wirklich fies sein. Du darfst aber Schmerzmittel nehmen, um es Dir erträglicher zu gestalten. Wenn es bis Montag nicht besser ist, nochmal zum Arzt gehen, dann sollte der schauen, ob er was gegen die Muskelentzündung machen kann.

Aber sagen wir es mal so: die Schmerzen der Impfung sind immer noch ein Witz gegen die Schmerzen einer echten Tetanusinfektion - und Tetanus kann man sich sehr leicht einfangen.

5

Danke für eure beruhigende Antworten! Hab mich mit IBU sediert 😉

Top Diskussionen anzeigen