Zuzahlungsbefreiung Krankenkassen

Hallo, ich weiss nicht ob ich hier richtig bin. Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.

Ich bin nicht verheiratet mit meinem Partner und habe jetzt eine Zuzahlungsbefreiung für mich und meine Kinder gestellt. Da wir auch nicht Familienversichert sind, ist nun meine Frage, ob das Gehalt meines Partners mit in die Berechnung mit einfließen muss oder nicht.

Die Kinder sind über mich versichert.

Wenn sich jemand auskennt und mir weiterhelfen kann, wäre das super.

Besten Dank

Hallo

Es wird das Brutto aller im Haushalt lebenden Personen genommen.
Seid ihr chronisch krank?

Selbst bei chronischer Krankheit bekommst Du keine Befreiung, wenn das Gesamteinkommen zu hoch ist .....eigene Erfahrung.:-(
LG Moni

Das stimmt leider.
Da muss man etliches erstmal ausgeben bwz vorrauszahlen, um eine zu bekommen.

Thumbnail Zoom

Ich hab nun was gefunden, demanke dennoch für eure Mühen.

Laut dem Beitrag fallen nicht Ehepartner nicht darunter.

"nicht-Ehepartner", also Lebensgefährten... Sollte das heißen

Ok. Dann versuche es.
Habt ihr so viele Zuzahlungen bei verschreibungspflichtigen Medikamenten?
Kinder sind doch bis 18 frei?

Top Diskussionen anzeigen