Blutung nach bauchspiegelung...

Hy Mädels.. Kurz gefasst... Ich hatte am Mittwoch eine Bauchspiegelung wo mir eine grosse Zyste entfernt worden ist. Es ist alles gut gelaufen aber seit Freitag habe ich sehr sehr starke Blutungen.. Es fließt förmlich und ich habe das Gefühl ich verblute. Heute im kkh hieß es, es könnte sein das sich meine periode vorgeschoben hat. (Hätte sie nächste Woche bekommen sollen) trotzdem wären die Blutungen nicht so stark. Laut Ultraschall ist alles alles ok? Was meint ihr? Warten oder morgen wieder ins kkh? U d gibt es hier jemand der das gleiche durchgemacht hat?

1

hallo carla,
ich hatte letzten dienstag meine 2. BS.
damals (2017) war ich nach 2-3 tagen wieder fit und alles war wie vorher vom zyklus.
diesmal (allerdings wurde mir jetzt auch der rechte eilleiter entfernt) war ich erst nach 4 tagen wieder einigermaßen fit und nach 2 tagen habe ich tatsächlich auch angefangen zu bluten - jedoch nicht so stark wie bei dir.
das hörte zum glück nach 1,5 tagen auch wieder auf, sonst wäre ich auch in die klinik um das abzuklären.

also woher das kam (mitten im zyklus) weis ich nicht, aber an deiner stelle würde ich (wenn es nicht aufhört) morgen zu deiner gyn/überweisender arzt fahren und um erneute kontrolle bitte. ggf auch mit blutentnahme.
zur not auch sagen das du arge bauchschmerzen hast, dann müssen sie gucken woher es kommt.
ist es denn heute schwächer als gestern?

viele Grüße und alles gute
Danii

Top Diskussionen anzeigen