Karottensaft erträglich machen....? Sonnenallergie

Ich bin eine typische Rothaarige, passend zur Haarfarbe bin ich ein sehr heller Hauttyp und passend dazu neige ich im Sommer sehr schnell zu einer Sonnenallergie.

Ich weiß das es eine UV-Therapie gibt die aber
a.) Teuer ist und
b.) Zeitaufwendig
Ich habe ehrlich gesagt immer genug um die Ohren deswegen möchte ich es dies Jahr mit Calzium Sandoz und Karottensaft probieren...

Das Calzium zu sich nehmen ist kein Problem, ABER der Karottensaft der machts mir Schwer 😂 es gibt ja bald nichts Schlimmeres 🙈 ich hab mir schon Karottensaft mit Honig besorgt aber von 0,33 l hab ich jetzt vielleicht 0,02 geschafft...
Freue mich über Tipps und Ratschläge...

Habt einen schönen Tag

Den Gekauften finde ich auch obereklig..... Selbst entsaften ist da die Alternative, schmeckt dann tatsächlich gut.

Lg

Huhu...dem kann ich zustimmen.
Den gekauften bekomm ich auch absolut nicht runter.
Selbst entsaftet schmeckt er total lecker - am besten gemischt mit Apfelsaft. Das haben wir früher immer gemacht.
Liebe Grüße

Huhu,
mach doch Karottensalat - da ist der Saft ja auch drin ;-). Ich raspele die Möhren immer gemeinsam mit Rote Bete, Walnüsse, Apfel. Etwas Öl drauf für optimale Vitaminaufnahme - lecker #mampf

#winke

Nase zuhalten und mit Disziplin runter.

So mache ich das mit Brottrunk. Und der schmeckt wie
Erbrochenes.

Ich bin zwar nicht rothaarig aber wir trinken hier trotzdem regelmäßig frisch gepresste Obst und Gemüsesäfte. Wenn Du selber presst, dann kannst Du Karottensaft geschmacklich variieren, mit anderen Obst- oder Gemüsesorten mixen.
Z.B. mit Orange oder Apfel schmeckt es uns Karottensaft sehr gut.
Liebe Grüße, Nicki

Hallo,
ich habe mir vor einigen Monaten ebenfalls das Karottensaft-Trinken "angewöhnt", allerdings aus anderen Gründen.
Beim Discounter (A*** Nord) gibt es Karottensaft mit 3%Bananensaft, der schmeckt mir am besten. Eiskalt muss er sein, sodass die Geschmacksknospen betäubt sind. Und SCHNELL runter damit, in einem Zug! Anfangs hab ich immer sofort irgendwas hinterhergegessen, um den Geschmack loszuwerden, aber ehrlich: Man gewöhnt sich dran.!

LG

Hallo,
Misch ihn doch mit Orangensaft.

LG
Sunny

Hallo rittmeisters,

eine Sonnenallergie wird meist durch lichtsensibilisierende Stoffe wie Kosmetika oder Medikamente in Kombination mit Sonnenlicht ausgelöst. Die Symptome an Armen, Dekolleté, Händen, Schultergürtel, Körperstamm und Beinen treten Stunden bis Tage, meist verbunden mit Juckreiz, nach der Bestrahlung auf. Als wirksame Therapie wie auch zur Vorbeugung werden Antihistaminika eingesetzt.
(Quelle: https://www.daab.de/haut/sonnenallergie/)

Antihistaminika machen jedoch häufig müde.

Bei Hautproblemen und Allergien hat sich ebenfalls die Einnahme des Spurenelementes Zink bewährt (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Es fördert nicht nur die Wundheilung sondern ist zudem wichtig für das Immunsystem und wirkt entzündungshemmend. Außerdem fängt es freie Radikale ab, die beim übermäßigen Sonnenbaden entstehen können.

Wenn Du keinen Karottensaft magst, kannst Du auch frische Karotten im Salat essen. Sie schmecken mir besonders gut in Verbindung mit kleinen Tomaten.

Beta-Carotin ist übrigens nicht nur in Karotten enthalten, sondern auch in Grünkohl, Wirsing, Feldsalat, Kürbis, roter Paprika, Blutgrapefruit, Spinat, Chicoree etc.
Da es fettlöslich ist, sollte es immer in Verbindung mit etwas Öl oder Fett verzehrt werden.

Zur Erzielung einer optimalen Schutzwirkung solltest Du damit rechtzeitig, d. h. mindestens 4 Wochen vor der Sonnenexposition beginnen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei und einen guten Start in die neue Woche!

Huhu . Ich habe ein ähnliches Problem.
Ich nehme entweder den leicht gesüßten oder packe mir etwas Honig mit rein . Oder ich haue mir 300 ml in den Mixer mit Apfel, Banane usw . Und trinke genüsslich meinen Smoothie

Lg alena

Top Diskussionen anzeigen