Reparierter Zahn abgebrochen - gleich zum arzt?

Hallo!
Meinem sohn ist vor zwei jahren beim Tauchen ein schneidezahn abgebrochen. Es wurde was drauf geklebt und hielt bis heute - heute hat er beim Tauchen wieder diesen Zahn erwischt (er trägt jetzt seit 1 Jahr eine Spange, damit die schneidezähne nicht so rausragen)
Ich will mit ihm morgen früh gleich zum zahnarzt. Meint ihr, das ist übertrieben, oder OK? Mir ist es wichtig, dass wir zu unserem zahnarzt gehen, da sie bisher die einzige war, die den zahn vetnünftig repariert hat. Und sie hat eben morgen nur von 8:00 - 12:00 auf. Nachmittags hat sie nur Montag und Dienstag auf.

Ihm tut nichts weh, aber er hat eine riesenangst, dass es weh tun KÖNNTE. Der Zahn lebt übrigens noch. Ist nicht abgestorben.

Was würdet ihr tun?

1

Auf jeden Fall direkt hin.

2

Da Zahnärzte schwer spontan Patienten dazwischen schieben können, würde ich einen Termin machen und die Lage schildern. Ich glaube nicht, dass der Arzt einen als Notfall wegen einem abgebrochenen Zahn versucht einzuschieben.

LG

3

Unsere Zahnärztin hat gestern früh gleich den Schneidezahn gemacht.

Wann hättest du den Zahn denn machen lassen?

4

Dann ist doch alles super. Natürlich auch so schnell wie es geht. Hier kann man aber froh sein, (Großstadt) wenn man innerhalb eines Monats einen Termin bekommt. Wenn überhaupt.

Top Diskussionen anzeigen