Mutter kind kur sinnvoll oder nicht genug

Hallo,
Ich war heute endlich bei meiner Ärztin und sie ist der Meinung, dass eine Kur nichts bringt bei Erschöpfung und Stress etc, halt bei meinen Symptomen. Sie rät zu einer psychotherapie, da eine Kur mit 3 Wochen einfach zu kurz ist um etwas zu verändern und wenn man nach Hause kommt ist alles wieder beim alten.
Wie seht ihr das? Bin jetzt grad etwas enttäuscht und verwirrt, da hab ich mich endlich dazu aufgerafft zum Arzt zu gehen und dann das.

Da hat dir der Arzt den wohl für deine Symptome passenden Rat gegeben. Welcher Teil gefällt dir nicht?

Ich weiß ja nicht ob die Antwort so unfreundlich gemeint ist wie ich sie gelesen habe 🤔 Ich wollte damit kein Mitleid oder sonstiges, ich wollte einfach nur gerne Meinungen zur Kur hören, ob die 3 Wochen ausreichend und sinnvoll sind oder ob 3 Wochen zu kurz sind um neue Kraft, Energie und Perspektiven zu finden.

Ich meinte jetzt eher die ambulante Familientherapie.

Weil ja nicht so sehr ein kind therapiert werden muss, sondern das Familiensystem.

Macht man diese Familientherapie auch beim Psychologen oder meinst du das was von der Diakonie etc. angeboten wird. Da war ich nämlich letztes Jahr und das passte leider so gar nicht #gruebel

Hat dir die Kur denn gut getan?

Ich hätte kein Problem damit das zu bezahlen. Man muss ja eh für soviel extra zahlen, da fällt das auch nicht mehr auf #augen Dachte, dass es vielleicht einfach eine Sparmaßnahme ist um ihr Budget zu schonen #gruebel

Meine Kur ist jetzt genau ein Jahr her.
Dass es dieses Jahr Änderungen gab, ist an mir vorbei gegangen. Wegen der Wartezeiten an der See hab ich mich für das schöne Sauerland entschieden, mir war recht egal wohin, hauptsache raus und Auszeit vom alltäglichen Wahnsinn.
Ich drück dir die Daumen, dass es schnell geht.

Top Diskussionen anzeigen