Rachen bei Scharlach

Alle meine 3 Kinder haben Scharlach, ich bin in der 7. Woche ss und hab dann beim Kinderarzt gefragt ob sie bei mir auch nachsehen kann, hat aber so larifari mir reingeschaut und meinte 1 weiße Afte und leicht gerötet aber sie meinte jetzt nicht dass ich auch Scharlach hab..muss dazu sagen hatte die letzten 4 Tage Fieber und Gliederschmerzen und Halsschmerzen...mein Mann hat jetzt nochmal reingeschaut er meinte ich hätte links so rote Bläschen 🤔kein plan, will jetzt morgen noch zum Hausarzt mit allen 3 Kinder

Scharlach lässt sich mit einem Abstrich leicht diagnostizieren. Auch und gerade beim Kinderarzt, der dafür das Material vorrätig hat.
(Ich halte es für nicht unwahrscheinlich, dass du es hast, wenn du dich krank fühlt und alle Kinder es haben. Ist hochansteckend.)

Ich versteh auch nicht warum sie es bei mir nicht auch gleich gemacht haben, allerdings sind meine Halsschmerzen fast weg,jetzt frage ich mich ob ich noch zum Arzt sollte oder nicht

Halsschmerzen sind inzwischen weg,also dürften es keine streptokokken sein oder

Man kann Streptokokken auch selbst überwinden, auch ohne Antibiotikum. Dann ist man allerdings noch ca 2 Wochen ansteckend. Und grundsätzlich kann es auch Spätfolgen geben an Herz und Nieren, aber seltener als beim echten Scharlach mit dem typischen feinfleckigen Ausschlag am Rumpf.

Für das Kind also in der ss kann es zu Schäden kommen wenn ich jetzt kein Antibiotikum genommen habe?mir gehts wieder gut hab keine Beschwerden mehr hab nur Angst um die Schwangerschaft

Bei dir kann es zu den Schäden kommen...

Du kannst Dauerschäden bekommen, das Kind oder die Schwangerschaft sind durch den Scharlach an sich nicht gefährdet. Aber durch die eventuellen Spätfolgen bei Dir, wie z.B. Herzschwäche bei Herzklappenschaden oder Nierenschäden können dann das Ungeborene gefährden!

Top Diskussionen anzeigen