Kleinkind mit dauerhaft erhöhter Atemfrequenz

Ok, dann habt ihr pneumologe durch.
Schau mal ob das inhalieren hilft und schau mal nach ner Kur. Nutze die kurberatung. Das ist wirklich wichtig.

Achja und kauft euch mal so ein elektrisches inhaliergerät. Wir machen das jetzt sei 3 Jahren täglich und mein kleiner sohn ist dadurch sehr viel fitter als früher.
Mir hilft das gerät auch gegen mein asthma.

Mich wundert halt, dass er TROTZ dauerhaft bronchienerweiternden Medikamenten so atmet. Ich hege langsam Zweifel daran, dass es an den Bronchien liegt.

Aber Herz und obere Atemwege sind auch ok.

Wenn er laut atmet, ist an den atemwegen was zu eng.
Schau mal, wies mit dem inhalieren ist.
Alles schlimme wurde ausgeschlossen. Versuch dich ein bisschen zu entspannen.🤗

Probier ich 🙂
Danke!

Ich würde auch zu einem Kinderpneumologen gehen, die kennen sich mit Lungenerkrankungen bei Kindern einfach besser aus.

Top Diskussionen anzeigen