2. Nachthälfte lieg ich dauernd wach

Kenn ich, habe ich gelegentlich, nervt total. Woran es liegt: keine Ahnung.

Ganz schlimm habe ich das übrigens, wenn ich abends nur ein Glas Wein trinke...

Mir helfen Kopfhörer und das hier:
https://www.youtube.com/watch?v=b5pDyulZxxU

Ich habe mal gelesen, dass es nicht gut sein soll, nachts aufs Handy zu gucken oder das Licht anzumachen, weil der Körper durch das Licht auf "Tag" umschaltet. Ich würde lieber was im Dunkeln machen: Schäfchen zählen, Entspannungübungen, Hörspiel hören....

Stimmt schon, aber "nur rumliegen" bringt ja offensichtlich auch nichts ;-)
Ich hab mal gelesen, wenn man aufwacht und nicht einschlafen kann, soll man aufstehen und irgendwas machen, bis man wieder müde ist.
Das Einschlafen ist im Grunde auch nicht mein Problem, sondern das (länger) Durchschlafen #schmoll

Hi,

versuch es mal mit Magnesium vor dem Schlafen gehen.

LG

Hab ich so noch nicht gehört, aber Versuch macht klug, inzwischen würde ich alles machen ;-)

Hallo

will dir jetzt keine Angst machen aber meine Kollegin hatte das bevor sie in die Wechseljahre kam. Habe aber gerade geschaut und da wärst du ja schon sehr sehr früh dran mit deinem Alter ;-). Durch schnarchen kann man auch so gerädert sein. Wurde das eventl mal abgeklärt? Ansonsten wirklich mal durchchecken lassen.

LG Hexe12-17

Ich antworte jetzt mal, da ich ja das gleiche Problem habe. Ein Hormoncheck wurde gemacht, zwar wegen etwas anderem, aber alles im Lot. Zum Glück :D

Hallo

Hab ich auch und mein Mann kam mir auch mit Wechseljahre!😅😅😅

Probier mal Coffea D6, 5 Stück vor dem schlafengehen.
Ich hatte das Problem auch, nach ein paar Tagen war das dann weg.

Danke #winke

Blutdruck ist immer prima, genau wie die Blutbilder.
Für einen Hormoncheck wäre ich zu jung sagt meine Frauenärztin.
mein Hausarzt schiebt alles auf die Schilddrüse (hab ja noch mehr Baustellen).
Insofern bleibt mir nur, selbst auszuprobieren ...

Top Diskussionen anzeigen