Gebärmutterwand verdickt

Hallo an alle, ich war jetzt eben bei der normalen Vorsorge beim Frauenarzt. Er hat US gemacht und eine verdickte Wand der Gebärmutter festgestellt und Zellabstrich gemacht. Hat mir erwähnt, dass die Wand verdickt ist, aber ansonsten alles gut sei, er meldet sich, wenn beim Abstrich nicht gut sein sollte, ansonsten kein Termin mehr.
Ihr könnt euch vorstellen, ich habe dr Google gefragt. Ich mache mir solche Sorgen, dass es was schlimmes sein könnte.
Ich bin 35 Jahre alt, habe ein Kinde von 6 Jahren und habe meine Periode regelmäßig zw 32-36 Tagen. Hab richtig Magenschmerzen, wenn ich an die Google Ergebnisse denke. Hilfe!

Dann denk nicht an die Google Ergebnisse...

Als Empathie und anderen helfen verteilt wurde, hast wohl die Reihe nicht gefunden?

Doch, ich bin extremer Empath.... Aber ich weiß auch, dass jeder Mensch der Herr seiner Gedanken ist. Der Arzt hat dich beruhigt, also darfst du an was anderes denken, ganz bewusst 🙂

Eine verdickte GM kann auf Adenomyose oder ein Myom hinweisen. Hast Du eine starke Periode?

Ne, eigentlich nicht. Vielleicht die ersten 2 Tage stark, aber nicht übermäßig. Das einzige was mir auffällt, dass meine Tage in letzter Zeit eher noch 1-2 Tage später kommen kann das davon kommen. Also ehe 34-35 Tage.

Nein das duerfte keine Rolle spielen. Wieviel Tage ist deine Mens?

4-6. Wobei am letzten Tag kaum noch was ist.

Top Diskussionen anzeigen