Ausgeprägte Endometriose Therapie

Hallo Alle zusammen und zwar wurde vor 2 Monaten bei mir mittels einer Bauchspiegelung Endometriose grad 4 mit Befall des Darm, des kleinen Beckens, der Blase, des harnleiters und der Eierstöcke festgestellt. Da ich aufgrund einer 11cm großen Zyste eine Bauchspiegelung hatte kam dort auch direkt die Diagnose die Zyste würde entfernt, ein Eierstock wurde mir entfernt da ich sogenannte Kissing ovaries hatte und mein einer Eierstock durch die große Zyste komplett abgestorben war. Nun wurde mir daraufhin die Visanne empfohlen. Meine Frauenärztin hat mir daraufhin aber die maxim ans Herz gelegt da dort die selben Inhaltsstoffe Enthalten sind und zusätzlicher Verhütungsschutz gegeben ist nun habe ich Bedenken da dort ja auch Östrogen enthalten ist wenn auch nur minimal hat hier vielleicht jemand der endometriose hat Erfahrung ? Ich habe Angst das es noch schlimmer wird ich bin zur Zeit in einer speziellen endo Klinik in Behandlung da mir noch eine große op bevorsteht bei dem sie eventuell auch ein Teil des Darms entfernen und mit einen künstlichen damausgang legen sowie alle anderen endometriose Herde entfernen und Verwachsungen lösen. Da meine op verausichtlich nächstes Jahr im Frühjahr ist da ich vorher auch noch eine darmspiegelung hinter mich bringen muss möchte ich natürlich nicht das es in der Zeit noch schlimmer wird und bin deswegen halt verunsichert ich hoffe hier kann mit jemand mit seiner Erfahrung weiter helfen :(
Dazu muss ich auch noch erwähnen das es auch um meinen noch vorhanden Eierstock nicht gut aussieht da ich bereits einem Monat nach der Bauchspiegelung wieder eine 6cm große Zyste am Eierstock hatte und ich dementsprechend natürlich nicht will das ich den auch noch verliere da ich auf jeden Fall einen Kinderwunsch habe aber da ich gerade erst 20 geworden bin und generell auch noch nicht auf festen Füßen stehe ist das frühestens erst in 2 Jahren möglich ich habe einfach Angst das wenn ich jetzt die maxim nehme ich mir vielleicht die Schmerzen erleichtere aber alles andere nicht :(

1

Tut mir leid wenn der Text etwas wirr geworden ist ich weiß einfach nicht weiter und habe auch ganz vergessen das mit meiner endo Ärztin zu besprechen und die ist mehrere km weit weg deswegen hoffe ich das mit hier vielleicht jemand aus Erfahrung berichten kann

2

Hallo.
Erstmal tut es mir sehr leid was du so durchgemacht hast und was dir noch bevor steht.
Ich selber leide auch an Endometriose Grad 4. Auch mit Harnleiterbeteiligung und Darm, Becken und Bauchfell.
Ich hatte das Glück, dass meine Eierstöcke in Ordnung sind.
In einer 7 stündigen OP wurden alle Herde, bis auf den am Darm, entfernt. Danach bekam ich die Visanne. Ich muss sagen, dass ich persönlich sehr zufrieden damit war. Die Schmerzen am Darm sind deutlich weniger geworden, weswegen wir vermuten, dass der Herd geschrumpft ist und er deshalb auch belassen wird.
Meine Ärztin sagte mir, dass die Visanne ja kein zugelassenes Verhütungsmittel ist, aber es eigentlich unmöglich ist, schwanger zu werden. Da sich die Schleimhaut ja nicht richtig aufbaut, hätte ein befruchtetes Ei gar nicht die Möglichkeit sich einzunisten. Aber sie dürfen es halt nicht zu 100% ausschließen.

Welches Medikament bei dir das richtige ist, kann dir denke ich dein Arzt besser sagen. Ich kann dir halt nur sagen, dass die Visanne bei mir sehr gut gewirkt hat und Ich auch kaum Nebenwirkungen hatte.
Ich wünsche dir alles alles Gute auf deinem weiteren, steinigen Weg 🍀

3

Hey, ich habe auch endometriose mit Befall der Halbleiters, Becken, eierstöcke u d vor allem des darms, weswegen mir auxh auch ein teil entfernt werden soll mit künstlerischem Ausgang usw. Das sollte schon vor 3 Jahren geschehen, bis jetzt hab ich es aber immer geschoben. Hattr schon bauchspieglungen und eine künstliche Befruchtung. Nach der Schwangerschaft kamen die schrecklichen Schmerzen und die herde wieder. Nun nehme ich seit 2 Monaten visanne und es geht mir viel besser. Habe keine Schmerzen mehr. Wenn das Medikament gut anschlägt, komme ich nochmal um die op rum jnd bekomme dann die Pille . Hatte letzten Monat meine darmspiegelung und zum Glück konnte man km darm keine endometriose feststellen.

Top Diskussionen anzeigen