Gesundheit & Medizin

Angst vor darmkrebs

Guten Morgen!
Ich versuche es ganz kurz zu halten. Seit ein paar Wochen merke ich am Klopapier leichte blutspuren, am Stuhl ist nichts zu sehen. Nun war ich beim Arzt, er meinte eine Frisur wäre es nicht, hämoriden ertastet er auch nicht, aber das Blut hat er auch bemerkt. Er hat mir cremen und Zäpfchen gegeben.
Ich habe ansonsten keine großartigen Beschwerden, letzte Woche hatte ich das Gefühl das es bei Stuhlgang brennt, das ist nun auch nicht mehr der Fall.

Nun habe ich das genommen (erster Tag gestern) und heute ist es nach wie vor unverändert. Ich habe Panik, mein Großvater ist an Darmkrebs verstorben. Hat jemand Erfahrungen damit?

Hallo,

geh zu einem Proktologen. Dieser wird eine Enddarmspiegung machen. Bei welchem Arzt warst Du denn?

Liebe Grüße Andrea

Frischblutig spricht eher für Hämorrhoiden, vielleicht auch kleine Innenliegende.

Aber ein Proktologe hilft dir sicher.

Und/oder eine Darmspiegelung schadet ja nicht! Wenn es dich beruhigt.

MfG Kelly

Hallo,

bei genetischen Vorbelastungen würde ich dir definitiv den Besuch bei einem Spezialisten empfehlen. Nur so bekommst du Gewissheit, woher die Blutungen stammen.

Top Diskussionen anzeigen