Schwellung nach Tetanus Impfung

Hallo zusammen,
Vielleicht weiß jemand was zu tun ist oder kann mich beruhigen.
Am Freitag hat meine Tochter, 5, eine Tetanusimpfung bekommen. Es war alles soweit gut. Am Wochenende war sie beim Papa und kam eben nach Hause. Sie hätte heute mittag gebadet und seitdem ist die einstichstelle total rot und geschwollen. Es jucken sie wohl auch sehr. Geht das von allein wieder weg oder sollen wir was drauf machen, bepanthen oder so? Sollten wir zum Arzt? Sie kühlt es gerade mit nem Kühlpack.

1

Ja geht von alleine weg. Kühlen hilft aber auch.

2

Danke für deine Antwort

3

Hallo!

Ja, das kommt vor als kleine Impfreaktion. Einfach kühlen, das verschwindet in ein paar Tagen.

4

Danke! Also nix an Creme drauf machen?

6

Fenistil vielleicht. Oder niedrig dosierte Cortisoncreme. Bepanthen bringt da nichts.

5

Das kann immer wieder bei Impfungen passieren. Einfach kühlen.

7

Ist meiner Tochter vor 2 Wochen auch passiert (4fach-Impfung, mit Tetanus). Sie konnte den Arm nicht mal mehr heben, er war knüppeldick hart und geschwollen an der Einstichstelle. Durch Kühlen und Arnikaglobuli war nach 4 Tagen wieder alles beim Alten. Das nächste Mal gebe ich Arnika gleich nach der Impfung, das hilft meist.

8

Die nächste impfe gibt es zum Glück erst wieder mit 10. Ist auch schon besser. Aber lieben Dank für den Tipp

Top Diskussionen anzeigen