Verhärtung von Thrombosespritze

Hallo ihr Lieben.

Meine Schwester gibt mir seit 9 Tagen Thrombosespritzen, da ich eine Knochenabsplitterung im Sprunggelenk habe. Weil ich im 8. Monat schwanger bin ,sollen sie in den Oberschenkel. Bis jetzt war immer nur ein kleiner, blau verfärbter Einstich zu sehen aber von der Spritze gestern hab ich ein ca. 1 Euro großes "Ei" am Bein, welches auch etwas schmerzt/brennt. Ist das "normal" oder sollte man damit zum Arzt? Kenne mich mit sowas leider überhaupt nicht aus.

Vielen Dank schon mal
LG Mel

1

Hallo,
Ist die Stelle auch blau? Dann hast du eine kleine Ader erwischt und einen Bluterguss. Ansonsten können bei längerem Gebrauch durch die Spritzen kleine Gewebenekrosen Fenster.
Ich hab in beiden Schwangerschaften wegen einer Gerinnungsstörung durchgehend bis 6 Wochen nach der Geburt gespritzt und hatte das dann auch häufiger. Geht aber auch wieder weg.
Am besten immer die Stelle und auch das Bein wechseln.
Wenn du ganz unsicher bist, kannst du natürlich auch einen Arzt draufschauen lassen, von deiner Erzählung her klingt es für mich aber typisch "normal".
Liebe Grüße und gute Besserung

2

Super , vielen Dank. :-)

Top Diskussionen anzeigen