Sowas hab ich noch nie erlebt ....grippaler Infekt 2018

Hatte schonmal letzte Woche gepostet . Das es uns alle dahingerafft hat :-(

Das schlimme ist es wird und wird nicht wirklich besser . Meine Tochter hat mittlerweile eine Lungenentzündung und ist die zweite Woche nicht in der Schule . Sie hustet nach wie vor die halbe Nacht durch . Ich bin kurz vor einer Lungenentzündung, hab jetzt seit einer Woche nie mehr als 2-3 Stunden pro Nacht geschlafen wegen diesem abnormalen Husten und bin momentan so schwach , dass ich mich nicht um die Kinder kümmern kann . Das ist mir in meiner mittlerweile 11 jährigen mutterkarriere noch nie passiert . Ich konnte phasenweise nichtmalmehr stillen .

Eine echte Grippe ist es nicht da wurde gleich ein Abstrich gemacht .
Antibiotika bringen auch nicht so wirklich was .ich hab keine Ahnung was das für ein Mutantenvirus ist .

Habt ihr schonmal Ähnliches erlebt ?

Bleibt gesund

Amitola ( so müde)mit Kind 1 ( grade wieder gesund ) Kind 2 ( mit Lungenentzündung ) Kind 3 ( seit Wochen verschleimt ) und Baby ( das jetzt auch hustet :-()

1

Same here!!
Sohn wochenlang Bronchitis, ich wochenlang Husten, dann Lungenentzündung. Das war im Dezember und zog sich endlos.
An Schlafen war nicht zu denken und wir hingen rum wie ein Schluck Wasser in der Kurve. Ich hab mich tatsächlich 3Tage ins Bett gelegt und der Mann hat Urlaub gebommen. Das hatten wir so auch noch nie.
In meinem Umfeld sind/waren etliche so gebeutelt.

Ein wahrlicher Monstervirus...

21

So ging es uns auch, meine Große war jetzt 3 Wochen zu Hause, sie hatte auch Fieber und Husten. Bekam ein Antibotika nach dem anderen nichts half. Bis wir im kh gelandet sind. Sie hatte auch eine Lungenentzündung.dort wurde festgestellt, dass sie nicht die normale Lungenentzündung hat sondern eine Lungenentzündung durch mykoplasmen ausgelöst,endlich Bekamen wir das richtige anti und nun geht es ber auf

2

Findet denn keiner mal heraus was ihr euch da eingefangen habt? Wie geht es denn deinem Stillkind??

4

Sie finden nur heraus was es nicht ist :-( ist auch schonmal was .
Das Baby hustet jetzt seit gestern , trinkt aber gut und hat kein Fieber. Mein Mann geht heute Nachmittag zum Arzt mit ihm

20

Sollte der Säugling nicht mehr trinken können, müßt ihr sofort in eine Kinderklinik! Säuglinge sind sehr schnell dehydriert, wenn sie krank werden. Ich sag dir das aus eigener Erfahrung!!! Eine Nacht zu lange gewartet, und es könnte zu spät sein.

3

Ja, hatten wir leider auch mal, alle 5. Erst einen grippalen Infekt der sich ewig zog. Keine zwei Wochen später hatten wir alle die richtige Grippe...& an dem Tag an dem es Kind Nr. 1 besser ging folgte Magen-Darm. Bei Kind 1, Kind 2, Kind 3 und meinem Mann und mir. Das war die gleiche Jahreszeit vor 3 Jahren.
Letztes Jahr das Gleiche ohne Grippe, aber wieder mit schlimmen Infekt. Und dieses Jahr wurde munter Scharlach dabei gemischt.

9

So war es bei uns auch.
Und da frag ich mich wie manche Mütter Vollzeit arbeiten gehen #schwitz#heul

5

Es tut mir aufrichtig leid, daß Deine Familie so gebeutelt ist. Da gibt es so Leute, die haben studiert und so. Vielleicht fragst Du die mal, statt Dich auf Ferndiagnosen oder ähnlich erlebtes zu stützen? Ich mein, wenn Du so richtige Hilfe brauchst, wäre dies eine naheliegende Lösung

Liebe Grüße und gute Besserung
Irmi mit Kind 1 gesund wie verrückt, Kind 2 gesund und anstrengend wie gewohnt und Hund, gesund und mir dauernd im Wege

6

Du das ist mir schon klar das ich keine Diagnose hier bekomme ...dafür waren wir gefühlt 20 mal beim Arzt .

Wollte einfach ein bisschen Zuspruch und eventuell erfahren ob es jemand ähnlich ging . So als Motivation zum Durchhalten usw.

Danke für die genesungswünsche und bleibt gesund

7

Oh weh, ganz schnell gute Besserung euch und allen anderen Kranken da draußen!! #klee

Ich weiß nicht wie, aber wir haben uns gut durch gemogelt hier, bis auf Kopfschmerzen und laufende Nase war nichts.
Dabei geht es in unserem Umfeld ähnlich zu wie bei euch zuhause, in Kindes Klasse waren auf einen Schlag zehn Schüler krank und das gleich heftig. Kaum dachte man, es geht wieder aufwärts, schwupp, der nächste hochfiebrige Schub. Zugleich meldeten sich dann die nächsten ab mit unklarem Infekt.
In der Arbeit das gleiche.

Ich drück euch mal aus der Ferne und hoffe, es geht wieder aufwärts und du hast bald gesunde Kinder und kannst dann etwas Schlaf bekommen!!

8

Dieses Jahr ist es in meinem Umfeld auch ganz extrem! Die Schulen sind leer gefegt, alle liegen mit Fieber flach.
Mich hat es nach 6 Jahren Pause Anfang des Jahres dahingerafft, Kleinsohn hatte letzte Woche immer mal wieder Fieber und husten und momentan ist mein Mann krank zu Hause.
Gottlob sind die beiden Großen noch fit, hoffentlich bleibt das so.
Euch gute Besserung!

10

Huhu... auch wir sind krank... seit Dezember ist immer jemand krank... bisher wurde ich immer verschont... aber nun liege ich auch... und morgen ist ein ziemlich wichtiger Tag auf der Arbeit.. da muss ich mich noch hinquälen... den Rest der Woche werde ich mich dann wohl auch ausklinken... Wünsche allen gute Besserung und durchhalten....bald wird's besser

11

Same here, only different country.

Auch bei uns geht diese “Grippe” rum, gepaart mit Scharlach und allem drum und dran. Die Schulen sind leer gefegt und die Ärzte voll.
In der US sind 38 Kinder schon dran gestorben, ich weiß nicht wie viele es bei uns sind. Sie nennen es hier the millennium Infekt 🤔
Meine Kids waren nur 3 Tage zu Hause aber seit letze Nacht husten 2 wieder und haben Schnupfen. Ich hoffe es bleibt dabei 😫

12

Hilfe! Wo wohnt ihr alle? Hoffentlich weit weg....

Hast du Zwiebeln überall aufgestellt damit der Rotz sich löst?
Könnte der Arzt dir und der Tochter evtl. einen Hustenstiller für nachts verschreiben?
Habt ihr eine Haushaltshilfe?
Man könnte viel mit Wickeln, Homöopathie und inhalieren machen, aber da hat ja keiner die Kraft zu. Eine Haushaltshilfe könnte euch versorgen, vielleicht auch mal mit einem Kind inhalieren.
Gute Besserung und viel Kraft!
Hermiene

Top Diskussionen anzeigen