Vitamin D

Halllo,
wie ist das bei Vitamin D Einnahme, muß man da nicht auch zugleich auch Vitamin K, Magnesium und Kalzium einnnehmen? Oder vielleicht noch weitere Vitamine damit Vitamin D richtig aufgenommen werden kann?

Freue mich auf Antworten..

1

Zuerst einmal nimmt man Vitamin D auch nicht unkontrolliert ein sondern erst nach der Feststellung eines Mangels durch eine Blutuntersuchung. Ob Du dann etwas dazu einnehmen sollst, wird Dir der Arzt sagen.
Auch ein Apotheker kann Dich hier beraten.
LG Moni

3

Ärzte und Apotheker wissen über das Thema leider nur wenig Bescheid, außer man hat ganz viel Glück.

9

Halllo Momo,
ich stimme Dir voll zu, denn genau diese Erfahrung habe ich mit Ärzte und Apothekern erlebt, sie hatten überhaupt keinen Plan, leider traurig, das es so ist...Auch in Sachen meiner Nahrungsmittelunverträglichkeiten... Habe auch einige Scharlantane an Heilpraktiker erlebt, die hatten gar keinen Plan von Histamininitoleranz, da konnte ich denen mehr erzählen wie die mir..

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

Lass ein blutbild machen und dann weißt du mehr. Ich selbst habe einen massiven Vitamin d Mangel und müsste theoretisch einmal in der Woche hoch dosiert Vitamin d zu mir nehmen. Klappt nicht immer weil ich es ab und an vergesse. Es war übrigens ein zufallsbefund weil ich Probleme mit der hws hatte und öfters müde war was ich allerdings auf die mondphasen geschoben hatte.

Magnesium nehme ich bei Bedarf und den Rest versuche ich über Ernährung auszugleichen. Viel hilft nicht immer viel.

5

Du hast einen massiven Mangel und "vergißt" die Einnahme?
Über Ernährung kanst du das Vitamin D nicht ausreichend aufnehmen, dazu müßtest du z.B. Lachs Kiloweise essen.
Vitamin D kann nur im Sommer auf der Haut gebildet werden, wenn man die ungeschützte Haut der Mittagssonne aussetzt.

6

Ich nehme 20.000 pro Woche und ja ich muss es das ganze Jahr nehmen. Magnesium nehme ich 400mg in Kombination mit Kalium von Abtei - bei Bedarf noch eine heiße sieben mit schüssler salzen.

Vitamin d über die Ernährung zu sich zu nehmen ist als nichtfischesser ausgeschlossen. Aber bei den anderen Dingen kann man viel machen

weitere Kommentare laden
4

Es ist wichtig,d ass man bei Vitamin D Einnahme auch zugleich Vitamin K2 und Mg, einnimmt, weil Vitamin D den Calciumstoffwechsel anregt und K2 braucht der Körper, um das Calcium in die Knochen einzulagern.

Die Dosierung ist etwa so:
auf 10.000 IE von Vitamin D kommen 100 ug K2 plus ausreichend Magnesium

11

Darüber findet man allerdings auch Widersprüchliches in den entsprechenden Informationen. Ein Patentrezept für alle Patienten mit allen etwaigen Krankheiten gibt es nicht. Die Reaktion auf K2 sind noch nicht sooo lange erforscht. Eine Überdosierung von Vitamin D kann durchaus auch problematisch sein.
Ich habe nichts Zusätzliches eingenommen und mein Vitamin D-Spiegel hat sich nach ca. vier Monaten nun schon im Normbereich eingependelt - Kontrolle war vor zwei Wochen.
Diesen Artikel finde ich z.B. hilfreich - ist lang - aber sollte man durchlesen.
http://www.vitamind.net/hochdosiert/
LG Moni

13

Hallo Momo,
ich danke Dir für die lieben hilfreichen Antworten, wie sieht es mit Kalzium aus, sollte man das nicht auch noch zuführen wenn man Vitamin D einnnimmt?

weitere Kommentare laden
23

ich habe Ende des Jahres 2017 ein großes Blutbild gemacht beim Hausarzt
Mein Vitamin Wert ist 22,4 laut Befund der Normwert 30-100.
Ich nehme täglich Dekristol 1000.
Mein B12 Wert liegt bei 394 laut Norm 400. Da meinte die Ärztin hab ich kein Bedarf an Tabletten nehmen.
Das große Blutbild habe ich auch der Kiwu Praxis gegeben, die es desinteressiert in die Akte legte.

Unser nächster Kryoversuch geht vorraussichtlich Ende Februar los.

24

22,4 ng/ml ist ein erheblicher Mangel, bei unter 20 ng/ml beginnt schwerer Mangel mit Osteoporoserisiko und Störung des vegetativen Nervensystems.

1.000 IE täglich dienen der Erhaltung, aber um auf über 40 ng/ml, einen guten Wert zu kommen, reicht das keineswegs aus.
Und dann macht ihr mit so viel Aufwand KiWu. Das könnte einen echt ärgern.
Hebe deinen Spiegel auf 40-90 ng an und du brauchst vielleicht keine KiWu BEhandlung mehr, weil es alles von alleine klappt. Das könnte passieren.

25

Danke für die Info.
Da spreche ich den Arzt an für Rezept höhere Dosis oder bekomme ich es auch ohne Rezept?

Bei mir wurde aber auch vor 2 wochen bluttest fest gestellt, dass mir 3 fehlende aktivierende KIR Zellen fehlen:-(
Wir hatten letztes Jahr 2 fehlgeburten. 1 kyro Transfer 9 sw fg mit ausschabung, Embryo entwickelte sich nicht weiter.
2 kyro fg in 7 Woche. Ich hatte ein grosses hämatom in der gebährmutter. In der 6 Woche sah man sogar das Herz schlagen und Ärztin meinte es scheint so als der embyro nicht vom bluterguss stören lässt. 1 Woche später alles weg:-(

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen