Genitalherpes, Erfahrungen...?

Hallo ihr Lieben,
Wie ihr euch vorstellen könnt, ist mir dieser Post ziemlich unangenehm.

Seit den Feiertagen hätte ich plötzlich Probleme mit meiner Scheide.
Ich habe gedacht, das ich mal wieder einen Pilz hätte. Hatte ich schon mal und meine Frauenärztin meinte es sei völlig normal, jede Frau hatte das schon mal.

Jetzt war ich heute beim Arzt und ich habe ein genitalherpes.
Ich habe lediglich mal Herpes im Mund (diese aphten) und plötzlich an meiner Scheide.

Natürlich ist jetzt in meinem Kopf (zum verrückt werden) ob mein Partner mich wohl betrogen hat und ich es von ihm habe? Im Internet steht fast nur, dass es durch sex übertragen wird. Oder kann es auch sein, dass es so ist wie mit dem Herpes im Mund? Das es manchmal kommt ohne ersichtlichen Grund?

Ich hatte letzte Woche Urlaub und war etwas angeschlagen, zudem habe ich seit 21 Tagen eine holländische Pille...
meint ihr das könnten Gründe sein?

Ich habe vorhin beim Arzt nicht richtig gefragt weil mir direkt dieser Gedanken durch den Kopf schoss betrogen worden zu sein 😥

Ich hoffe ich finde hier jemanden der mir weiterhelfen kann

1

Hallo, dein Post ist ja schon ein paar Tage her. NEIN, dein Partner muss dich nicht angesteckt haben. Die Herpesviren sitzen in den Nervenzellen und brechen bei einer Immunschwäche aus. Die Erstinfektion verläuft meist sehr leicht bishin zu symptomlos. Das heißt, du kannst dich schon vor Jahren angesteckt haben, ohne es bemerkt zu haben. Das zweite wiederaufflammen in Form einer Immunschwäche wird dann oft erst in diesem Stadium bemerkt. Lg und gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen