Kind mit Untergewichtig wer kennt das?

Wer hat auch Probleme das sein Kind zu dünn ist? Wir haben ALLES versucht und unsere Tochter nimmt einfach nicht zu BMI unter 13. Ein Arzt wollte sie schon stationär aufnehmen lassen aber das war kurz vor der Einschulung und deshalb haben wir es nicht gemacht. Sie ist aber aktiv und kann sich auch konzentrieren nur ist sie schnell schlapp blass und anfällig. Unser Kinderarzt findet alles nicht so schlimm. Wie sind eure Erfahrungen? Ach so meine Tochter ist 7 Jahre.

1

Gibt es eine Ursache für das Untergewicht? Eine Essstörung, eine chronische Erkrankung?
Mein Sohn hat viele Allergien und ein Asthma bronchiale. Wir waren extra bei einer Ernährungsberatung, die viel Erfahrung mit Nahrungsmittleallergien hat. Eigentlich sollte mein Sohn viel kleine hochkalorische Mahrlzeiten zu sich nehmen. Jetzt ist er aber 16 Jahre alt und hat darauf keine Lust... Ist gerade schwierig.
Es gibt in Oberjoch auch eine Reha-Klinik, die Essstörungen bei Kindern im Grundschulalter behandelt.
Was habt Ihr genauer abklären lassen? Schilddrüse, Entzündugnswerte, Eisenwert, Zöliakie, Calprotectin im Darm? Ohne Grund hat ein Kind meist kein Untergewicht. Ist sie normal groß? Immer gesund? Ansonsten nicht abspeisen lassen und genauer abklären lassen!

2

Ja genau das hatten die Ärzte auch empfohlen häufige hochkalorische Mahlzeiten. Das klappte nun in der Schule gar nicht mehr weil sie da nur selten Pause haben und sie sehr langsam ist. Die Schule geht bis 16 Uhr. Sie hat nur eine Allergie gegen Hauastaubnilben. Ist öfter erkältet und blass aber sonst scheinbar gesund. Es wurde mehrfach Blut abgenommen. Sie hat eine leichte Gerinnungsstörung (erblich) ist auch für ihr Alter klein. Also wir waren beim HNO Pneumologen Allergologen Neurologen Psychiater Ernährungsberatung 3 verschiedenen Kinderärzten. SPZ und in der Kurklinik. Allerdings hat sie psychische Probleme und seit neustem die Essstörung. Ich weiss einfach nicht ab wann es nun "gefährlich " wird. Ich hab einfach Angst um sie. Dazu geht es mir selbst gerade nicht gut.

3

In welcher "Kurklinik" wart Ihr? Je länger Du wartest, desto schwieriger wird die Behandlung. die Tochter einen Freundin ist 6 Jahre alt, zu klein und hat eine Essstörung und nimmt immer weiter ab. Sie wird wahrscheinlich demnächst in eine spezielle Klinik für kinder mit Esstörungen gehen müssen.
Schau doch mal, welche Spezialklinik für Euch in der nähe ist und frag da konkret nach. Ansonsten Reha über die Rentenversicherung mit Begleitperson.

weitere Kommentare laden
5

Hallo, ich kenne mich selbst nicht damit aus meiner ist erst ein Jahr aber eine gute Bekannte hatte mit ihrer Tochter das selbe durch. Sehr dünn total anfällig. Die Tochter war auch vor der Einschulung und sie konnte da keine großen Sprünge zwecks reha und so machen. Sie hat dann in der Apotheke so kleine Flaschen von nestle gekauft. Und davon hat sie Hunger bekommen und automatisch zugenommen. Ist nur sehr teuer. Lg

6

Danke für den Tipp. Vielleicht kann sie solche Flaschen mit zur Schule nehmen!

7

http://m.rcs-pro.de/category/6464336130656438343563653961393337326661343435636462663035616164

Schau mal dort. Ich weiß nicht genau welches, aber das du ungefähr eine Vorstellung hast. Den Rest kannst du ja in der Apotheke erfragen! Lg

weitere Kommentare laden
45

Hi, ohne dir jetzt Angst machen zu wollen, aber ich finde schon dass sie sehr untergewichtig ist. Falls Sie aber von Baby an immer Untergewicht hatte, sieht der Arzt das wahrscheinlich nicht so eng. Stoffwechselstörung, Schilddrüse etc wurde alles ausgeschlossen? Mein Sohn 4 1/2 ist auch ein schlechter Esser, mittlerweile wiegt er aber 16,5 Kilo auf 110cm. Ich kann dir nur denn Tipp geben: gemeinsam mit deiner Tochter regelmäßig zu kochen und gemeinsam zu essen. Schön angerichtete Kindergerichte helfen auch (gibt's z.B. viele Ideen auf Pinterest) Und wichtig Essen möglichst nicht zum großen Drama und Thema machen (du musst essen, du hast eine Essstörung, du hast zu wenig gegessen). Besser gar nicht kommentieren. Sondern immer wieder was anbieten zwischendurch. Wünsche euch alles Gute.

49

Ja das stimmt da hast Du völlig Recht. Ich gebe da auch viel Schuld an meine Verwandten denn wenn immer wir da sind gibt es Druck und Kommentare zu ihr wegen des Essverhsltens und ganz schnell ist daran natürlich nur eine schuld -die Mutter!!! Wir hatten schon viel Streit deshalb. Aber es gab auch Tage wo ich selbst ins Mecker abgerutscht bin. Sie nicht und backt gerne nur essen tut sie es danach trotzdem nicht. Aber vielleicht können wir das trotzdem vermehrt versuchen.

54

Hi,
Meine Söhne sind alle recht schlank--der Große bringt 59 kg bei 1,80 m auf die Waage, der Mittlere um die 40 kg bei 1,55 m und der Kleine bei 1,34 m zarte 25 kg. Aber alle 3 sind topfit. Das ist auch die Meinung des Kinderarztes--so lange die Kids nicht kränklich sind und Appetit haben besteht kein Grund zur Sorge.
Bei deiner Tochter sieht das ja anders aus...hast du sie schon komplett durchchecken lassen?

56

Naja was heisst komplett.. .. das vielleicht nicht aber wir waren beim HNO Allergologe Endokrinologe 3 verschiedene Kinderärzte SPZ Neurologe Pneumologe Psychiater. Es kam nichts raus was das erklärt hätte. Bei ihr scheint vieles psychisch zu sein. Sie ist blass und hält beim Laufen nicht lange durch und ist öfter erkältet und verweigert jetzt fast alles zu essen. Die Sache mit der Schilddrüse weiss ich gerade nicht ob das genau untersucht wurde.

Top Diskussionen anzeigen