Steißbeinfistel

Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe folgendes Problem.
Wie oben benannt, handelt es sich hierum um eine Steißbeinfistel, auch Sinus Philonidalis genannt.
Am 29. August 2016 wurde ich das erste Mal deshalb operiert. Mir wurden 10 cm entfernt (offene Wundheilung) und man sagte mir, nach sechs bis acht Wochen ist das alles wieder verheilt. Um eine zweite Operation kam ich leider nicht drum rum, also das ganze am 3. Februar 2017 noch mal. Wieder einmal half alles nichts und ich werde in dieser Woche, am Freitag, den 22. September, erneut operiert.
Also aus den ursprünglichen acht Wochen, wurden 15 Monate.
Nach jeder OP wurden alltägliche Dinge zur Qual, beispielsweise Duschen oder das WC zu nutzen. Ich hoffe inständig, dass diese OP erfolgreicher verlaufen wird, da ich nun statt 10 Minuten 1 1/2 Stunden fahre und diesmal auch bis Sonntag im Krankenhaus bleiben werde.

Mich würden Eure Erfahrungen interessieren und allgemein auch die Wundheilzeit. Ich hoffe, der Beitrag wird hier gern gesehen und ihr könnt mir weiterhelfen.

Mit besten Grüßen,
Iseiikun

1

Hallo du Arme,

ich hatte zum Glück bis dato noch keine Steißbeinfistel, aber mein Mann kann ein Lied davon singen.
Kaum war eine Fistel wegoperiert, kam die nächste. Und natürlich musste es jedesmal von innen heraus zuheilen.
Die gleichen Probleme beim Duschen und auf Klo hatte er übrigens auch. Die Wundheilungszeit war immer recht lange und hat ein paar Monate gedauert (bis alles dicht war).
Die Wunde dann auch immer mit Tamponage ausgestopft und musste immer mit Wasserstofperloxid ausgespült werden.
Aber nach dem 7. Abzsess war schluss. Danach hat er nie wieder einen gehabt. Wahrscheinlich haben sie dann bei der letzten OP wirklich alle Fistelkanäle entfernen können. Dafür hat er jetzt ein völlig vernarbtes Steissbein. Aber es gibt schlimmeres.

Gute Besserung und ich drücke die Daumen, damit dies deine letzte OP ist.

Melanie

2

Mit das Schlimmste war wirklich die Tamponade. Als sie sie mir das erste mal gewechselt haben, hat selbst die Schwester nicht schlecht gestaunt. 10 Meter und das ohne Vorwarnung. Mir hat niemand gesagt, dass ich eine Ibo einnehmen soll. Das waren Schmerzen.
Aber danke auf jeden Fall :)

Top Diskussionen anzeigen