Cortison - Wie lange dauert der Abbau im Körper?

Hallo!!

Wegen einer schweren Kopf-OP muß ich bis ca. Mitte August noch tgl. 25 mg Hydrocortison einnehmen (Erhaltungsdosis).

Ich leide körperlich sehr darunter, habe viel Wasser und bin sehr aufgeschwemmt. Kann mir jmd. sagen, wie lange der Körper ungefähr braucht, nach Absetzung von Cortison, dieses auch komplett abzubauen?

Danke im voraus
Babette

1

Hi Babette,

das kann ich dir leider nicht beantworten, also nicht 100prozentig, mir sagte eine "Betroffene" damals, das ihr Arzt gesagt hat, es würde 5 Jahre dauern, bis das übermäßige Kortison aus dem Körper raus wäre #schock

Ich nahm letztes Jahr auch Kortison, Anfangsdosis 60mg, und dann wöchentl. ausschleichen, leider musste ich bei 10 oder 20 #kratz, weiss ich nicht mehr genau, wieder hoch gehn #schmoll so ging es dann immer wieder hoch und runter.

Leider bekam ich ab 5mg "Entzugserscheinungen" und musste dazu noch Antidepressiva nehmen. Also damit möchte ich sagen, lieber etwas "ausgedehnter" ausschleichen! Es ist ja so, das der Körper die eigene Kortisonbildung während der Einnahme ersmal einstellt....

Als ich dann "Kortisonfrei" war ;-) ging das Wasser relativ schnell wieder weg! Das Gesicht wurde von mal zu mal schlanker #freu
Leider habe ich immernoch etwas mehr auf den Rippen *grrr* Blieb alles am Bauch hängen #kratz Insgesamt nahm ich knapp 20kg zu unter Kortison (VORSICHT Kortison steigert Apettit!!!) 10 habe ich wieder runter (Kortison im Herbst letzten Jahres abgesetzt) aber es geht sehr schleppend.

Das kann allerdings alles von Körper zu Körper verschieden sein.

Gute Besserung
Katrin
#liebdrueck

5

Hallo Katrin,

danke für Deine Antwort.
Das mit dem Bauch habe ich auch :-(.
Werde jetzt zu allem Überfluß auch immer noch gefragt, ob ich SS bin....
Meinst Du, wenn Kortison nicht den Hunger steigern würde, würde man nicht so zunehmen? Sprich, die Gewichtszunahme kommt nicht vom Kortison direkt, sondern vom Essen?
Und alles, was man noch drauf hat, nachdem das Wasser weg ist, ist angegessen?

LG
Babette

6

Hallo Babette,


nein, dass denke ich ganz und garnicht, das es nur am essen liegt. Ich selber bin nämlich kein großer Esser, und demnach hätte ich schon sehr abnehmen müssen.

Ich erkläre mir das mal einfach so: Kortison ist nichts anderes als ein Hormon ;-) ... was auch, ohne vieles Essen, zum Gewichtsanstieg beiträgt.

Mit dem Kortison scheint wirklich so ne Sache zu sein, ich kenne wiegesagt noch eine, die nach der Kortisoneinnahme trotz Diät ect. sehr schlecht und wenig abgenommen hatte #schmoll

Auf der anderen Seite kenne ich Leute, die auch regelmäßig Kortison nehmen, ohne großartig zuzunehmen #kratz

Aber soll ich Dir was sagen... - Du hast ne schwere OP hinter Dir! Ich weiss nicht warum diese OP, aber wichtig ist es, dass es Dir ab jetzt erstmal gesundheitlich besser geht #liebdrueck

Ich, zb. "scheiss" #hicks, auf die Fettpölsterchen, dafür geht es mir besser, und ich kann wieder normal sehen #freu ;-) , wieder Autofahren, seh nichts mehr doppelt und seh nicht aus wie ein Frosch (Froschaugen ;-) )

*lol*, ja ich werde auch ständig gefragt ob ich schwanger bin #augen , weil es tatsächlich nur noch am Bauch hängt...

Ich wünsche Dir gute Besserung und alles Gute

Katrin

2

ich habe vor 3 jahren cortison genommen, und 20 kg zugenommen, leider noch nix runder, gut bei mir ist vergangen jahres noch eine schilddrüsenunterfunktion dazu gekommen, und da hab ich noch mal 5 kg zugenommen.

3

Hi,


wirklich noch garnichts runter nach Absetzen?

Hmmm, wie gesagt, ein Teil ging bei mir ruckizucki wieder runter, bin auch nicht mehr so aufgeschwemmt, aber vorallem am Bauch blieb es hängen #augen

Obwohl (!) ob die UF erst letztes Jahr hinzugekommen ist, weiss man ja nicht so genau ;-) Wenn nicht zufällig vorher schon Blutkontrollen waren, die es wiederlegen, kannst du die UF auch schon vor 2 (zum Beispiel) Jahren gehabt haben!

Und dann würde die UF der Grund dafür gewesen sein, dass du garnichts abgenommen hattest.

LG
Katrin

4

kann auch sein, einige ärzt haben mir auch gesagt, dass man nicht immer abnimmt, wenn man kein cortison mehr nimmt. aus meinen bekannten kreis, weis ich auch, dass es einige gibt die nie wieder ihr altes gewicht erreichen und immer bei den stand bleiben. abwarten.
lg kathrin

Top Diskussionen anzeigen