Bei wem wurden die Weisheitszähne entfehrnt???

Hallo ihr lieben!!!!

Ist das erste Mal das ich in dieses Forum schreibe.

Bei mir wurden am Dienstag alle vier Weisheitszähne ambulant unter Vollnarkose entfehrnt. Jetzt würde ich gerne wissen ob eine von euch das auch schon hatte. Ich weiß nähmlich nicht mehr was ich vor Schmerzen und Schwellung machen soll (an trinken und essen geschweige denn schlucken ist garnicht zu denken)#heul. Kühle auch immer schön leißig, nehme hin und wieder ein paar Schmerztabletten, aber irgendewie wills nich besser werden... Und am Dienstag sollen die Fäden gezogen werden...#schwitz

Das schlimmste is ja das ich einen Hunger hab, auf alles mögliche und mich nur von Babygläschen ernähren kann und am Samstag bin ich zum Essen eingeladen...

Schon mal #danke für eure Antworten
#herzlich-grüße
pyttiplatsch

1

Hallo Sarah,

da kannst du nur eines machen: froh sein, dass das Schlimmste jetzt eigentlich vorüber ist. Mir wurden die Fäden schon nach 3 Tagen gezogen und es tat überhaupt nicht weh. Hab natürlich auch alle vier auf einmal gezogen bekommen vor 10 Jahren, da war noch nix mit Narkose #schock

War aber interessant das ganze mitzuerleben #kratz ;-)

Also ich war die ersten beiden Tage vollgepumpt mit starken Schmerzmitteln und hab eigentlich nur geschlafen und ab dem 3. oder 4. Tag wurde alles sehr viel erträglicher von den Schmerzen her, also du hast wirklich das Schlimmste überstanden. Lass dich von deinem Schatz verwöhnen und betuddeln, das hilft auch sehr #liebdrueck

Ansonsten kannst dir ja leckere Kraftbrühe machen und Brot darin aufweichen, das kannst zur Not auch durch einen Strohhalm trinken :-p

Aber am Samstag würde ich eher das Essen absagen. Stell dir vor, es stehen lauter Leckereien auf dem Tisch, die noch nicht zu essen in der Lage bist und das würde dich nur noch mehr frustrieren.

Verschieb das lieber als kleines "Genesungsgeschenk", wenn du wieder fitter und vor allem schmerzfrei bist!

Halte durch und Kopf hoch, das wird schon *knuddel*
Liebe Grüße
Dani #hasi

4

Hallo Dani!!!

Erst mal dank für deine Antwort!

Ich hatte die Wahl: Entweder immer zwei unter örtlicher Betäubung oder alles vier auf einmal unter Vollnarkose. Da die Zähne noch nicht durch Zahnfleisch durch waren, musste natürlich geschnitten werden, also hab ich die Vollnarkose genommen...

Das Essen würde ich ja gerne absagen, aber da bekomme ich mein Zeugnis von meiner Berufsschule (sozusagen eine Verabschiedung von der Schule nach bestandener Prüfung). Ich hab meine Lehrerin schon gefragt ob ich eine Schale Grießbrei für mich haben kann, aber eher aus Spaß. Bei der Schwester meiner Arbeitskollegin wurde das auch so gemacht und die konnte nach drei Tagen wieder normal essen. Ich krieg nich mal den Strohalm zwischen meine Zähne...

Naja also kühlen, kühlen, kühlen (hoffentlich bekomme ich keinen Gefriebrand... ;-))

Mein Freund hat mich ja auch bis gestern noch schön betütelt, aber heute muss er leider wieder arbeiten...

Naja noch mal #danke für deine Antwort
Sarah

5

Guten Abend meine Liebe!

Ach ja, das kenn ich. Also ich hatte natürlich auch die Wahl, allerdings war der Arzt sehr erstaunt, als ich von Anfang an sagte, dass er bei mir "kurzen Prozess" machen sollte, denn ein zweites oder sogar drittes/viertes Mal hätte ich nicht überlebt #schock

Und daher hast du vollkommen richtig entschieden ;-)

Naja, wenn das SO ein Essen ist, dann würde ich auch mal ganz lieb fragen, ob se nicht was "essbehinderten" Gerechtes servieren können, wie z.B. noch ein paar weiche Knabbereien wie dies Softkekse oder Löffelbiskuit, den du im Mund zerquetschen könntest. Aber da würd ich wirklich hingehen. Is ja nur einmal im Leben, dass man ein Zeugnis von der Berufsschule kriegt. In diesem Sinne noch: #herzlichen Glückwunsch #klee :-D Hoffe, es lohnt sich ja dann wenigstens hinzugehen :-p

Und ich kann mich noch GENAU an diese bescheidene Situation erinnern, als ich meine Klappe nimmer aufreißen konnte, wegen Maulsperre, Mann, tat das weh, wenn ich #gaehn musste und an #freu lachen war schon zwei Mal nicht zu denken #heul

Aber glaub mir: das Schlimmste hast du wirklich überstanden #schein

Schlaf so viel es dir möglich ist und nimm Toppits Gefierbeutel, dann kriegst garantiert keinen Gefrierbrand #cool

Gute Nacht #stern und eine noch gutere Besserung #blume
Grüßle
Dani #hasi

weiteren Kommentar laden
2

Hallo Sarah!

Mensch, Du Arme, lass Dich mal #liebdrueck

Hab ich das richtig verstanden, Dir wurden ALLE 4 WEISHEITSZÄHNE AUF EINMAL GEZOGEN? Das ist ja unglaublich, diesen Zahnarzt würde ich verklagen :-[!
Dass es notfallmässig gemacht werden kann ja auch nicht sein, oder? #gruebel

Normalerweise werden diese Zähne einzeln, oder seitenweise herausgenommen, damit man wenigstens auf einer Seite essen/kauen kann.

So wars jedenfalls bei mir, hab drei von vier Weisheitszähnen draussen, einer ist noch drin, aber nicht sichtbar und macht (noch) keine Probleme ;-) Ich hab sie immer erst dann rausnehmen lassen, als es nicht mehr anders ging. Und dann wie gesagt, schön jeden einzeln.

Was Du jetzt tun sollst?
Keine Ahnung. Die Schmerzen sind höllisch, ich weiss #heul, aber die Wunden heilen schneller als man denkt, nach 1 Woche konnte ich bereits wieder einigermassen normal essen. Versuch es doch mal mit einem Trinkhalm? Ansonsten würde ich den Arzt konsultieren, der hat den "Schaden" schliesslich angerichtet.

Ansonsten kann ich Dir nicht viel raten, kühlen, spucken statt schlucken, viel schlafen,
und trotzdem viel Wasser trinken.

Alles Gute, Gute Besserung

#blume

PS: Das Essen, wo Du eingeladen bist, würde ich gleich mal vergessen und absagen, das würde ich mir nicht antun... :-(

3

Hallo Andrea!!!

Danke für deine Antwort!!

Also verklagen würde ich den Zahnarzt nicht, weil ich die Wahl hatte: Entweder immer zwei bei örtlicher Betäubung oder alle vier auf einmal unter Vollnarkose. Bei mir konnten sie auch leider nicht so einfach gezogen werden, weil sie noch nicht durch das Zahnfleisch durchgebrochen waren. Not OP kann man aber auch sagen, der eine hat mir nämlich leider auf einen Nerv gedrückt, so dass ich Ohrenschmerzen hatte...

Naja also weiter kühlen und kühlen und kühlen und kühlen usw.

#danke für deine Antwort
Sarah

8

Das ist absolut gängig alle 4 Zähne auf einmal zu ziehen, unter Vollnarkose. Das Ziehen von 2 Zähnen wir heutzutage nicht mehr so häufig gemacht!

Mir wurden auch alle 4 gezogen und bin froh, dass alles auf einmal erledigt war.
Der Tag der Operation und der Tag nanach waren etwas unangenehm. Ich habe lauwarme Suppe gegessen. Aber mit den Tabletten ging es dann sehr schnell besser.
Unerträglich waren die Schmerzen bei mir aber nicht.

Wenn du es nicht mehr aushälst, dann rufe den Arzt an und frag was du amchen kannst.

Gute Besserung
#liebdrueck

6

Musst Du denn nicht zur Nachkontrolle kommen?Habe selbst beim Kieferchirurg gearbeitet .Es kann auch eine Entzündung sein,rauchst Du?Hast du Antibiotika bekommen?Wenn nein dann würd ich morgen zum Doc gehen sofort nachschauen lassen und fragen ob A-Biotika nicht besser wäre.Fäden werden generell nach einer Woche gezogen und nicht früher.Halte mich mal auf dem laufenden.Viel Glück

10

Hallo tinschen73!!!

Erst mal #danke für deine Antwort.

Ich war am Mittwoch, also einen Tag nach der OP zur Nachkontrolle und Antibiotika hab ich schon am Tag der OP bekommen, damit eine Entzündung garnicht erst entsteht. Rauchen tu ich nicht. Heute gehts mir auch schon viel besser, hab gestern einfach ein Marathonkühlen bis Nachts um 23 Uhr gemacht. Konnte sowie so nicht schlafen. Mitlerweile ziepts nur noch links unten, bin der Meinung das es ein Faden ist der hin und her rutscht beim Schlucken.

LG pyttiplatsch

7

Also bei mir wurden mit 15 Jahren (vor 8Jahren) genau wie bei dir alle 4 Weißheitszähne unter Vollnarkose ambulant entfernt. Das Problem mit der Schwellung ist mit Kühlung gut in den Griff zu kriegen-versuch mal, dir mit einem Tuch so eine Art Kopfverband (weiß keine bessere Beschreibung) zu wickeln, in den du die Kühlelemente reinlegen kannst. Deine Halsschmerzen werden von der Beatmung unter der OP kommen und sind garantiert bald weg! Ich habe am Anfang fast nur Flüssiges zu mir genommen und dann weiche Dinge, die man nicht groß kauen muss. Dabei habe ich immer drauf geachtet, dass möglichst keine Speisereste in den Wunden landen (aber nie darin rumfummeln!!!) und ab und an mit einer antibakteriellen Mundspülung gespült.
Versuch einfach daran zu denken, dass das Schlimmste vorbei ist und dir diese Zähne keine Probleme mehr bereiten werden! Das Ziehen der Fäden tut überhaupt nicht weh, und dann kannst du deinen Chirurgen ja nochmal fragen, was zu tun ist. Falls es schlimmer wird, geh in die Notfallsprechstunde oder in ein nahgelegenes Krankenhaus...
Alles Gute und meld dich, wenn du noch weitere Fragen hast!

11

Hallo Eva!!!

Erst mal #danke für deine Antwort!

Also heute gehts mir schon viel besser. Auf den Trick mit den "Kopfverband" bin gestern auch gekommen. Hab zum glück zwei lange Gelpads die nicht alzu kalt werden und sich von einer Wanger über die Kehle bis hin zur anderen Wange legen lassen. Hab mich auch fotografiert und es meinen Kolleginnen geschickt, die lagen vor lachen fast auf dem Boden... #hicks

Beatmet wurde ich auch, aber durch den rechten Nasenflügel (soweit ich das weiß). Hab auch erst gedacht das ich den Tubus im Hals hatte, aber da Blut in der rechten Nase war und in der linken nicht wird es wohl so gewesen sein. Wäre wohl auch ein wenig eng in meinem Mund geworden, hab zwar ne große Klappe aber nur Sprichwörtlich...;-)

#herzlich-grüße
pyttiplatsch

9

Hallo pyttiplatsch

Also alle vier auf einmal finde ich auch recht heftig. Bei mir wars zuerst die eine Seite, dann die andere. Das ging gut mit lokaler Narkose. War zwar auch das schrecklichste Erlebnis bisher, vorallem die Schmerzen danach, AUA! Aber jetzt hast Du's hinter Dir und Fäden ziehen tut übrigens nicht weh!

Ganz liebe Grüsse und gute Besserung.

Claudia

13

Hey du Arme,
und das bei dem Wetter#schwitz
Hab mir mit 15 erst einen ambulant ohne Narkose ziehen lassen.
Und letztes Jahr dann die anderen drei auch unter Vollnarkose.

Ganz ehrlich,ich denke das Essen zu dem du eingeladen bist wirst du absagen müssen:-( Ich habe zwei Wochen nur Babygläschen,Eis und Wackelpudding gegessen. Dann hab ich Kartoffelpüree,Spinat,weiche Nudeln mit Soße etc. gegessen.
Mir ging es wirklich schlecht. Und meine Kurze war erst 4Monate alt.
Gegen die Schwellung kann ich dir echt nur Kühlen empfehlen. Aber ganz ehrlich ich hab mich nicht vor die Tür gewagt so wie ich aussah.
Und wegen den Schmerzen hilft wohl nur abwarten. Das was ich gemacht habe ist echt nit zu empfehlen, denn ich hab mich sozusagen von Schmerzmitteln ernährt#hicks und 100%geholfen hat es auch nicht.Ich habe oft geweint#schmoll



Wünsch dir Gute Besserung#blume

Corinna




PS:Bei mir tat das Fädenziehen kaum weh;-)

14

Bei mir wurden vor ca. 15 Jahren beide Weisheitszähne unten entfernt. Auf einmal, in örtlicher Betäubung.

Mhhhh....*Kopfkratz,mal überleg*

Also hatte starke Schmerztabletten mitbekommen. Die ich eigentlich nicht brauchte. Habe abends 1 genommen, da ich dachte besser Schlafen zu können, falls es doch schmerzen sollte.

Habe gekühlt wie ein Weltmeister, hatte kaum Schwellung. War auch nicht blau im Gesicht. Konnte 2 oder 3 Tage später auf die Strasse. Musste zum Baumarkt *g* Bin mit Kühlakkus gefahren. Sah bestimmt doof aus #kratz

Essen ging nicht so gut. Eher schlecht. Hatte aber auch keinen Appetit.

Musste 1 Tag später wieder zum Kieferchirurgen. Die Wunden wurden ausgespült.

Fädenziehen nach 1 Woche war aber nicht so toll.

Drück dir feste die Daumen.

Wenn es dir nicht so gut geht, gehe nicht zum Essen.
Ansonsten würde ich es mir echt überlegen. Auch wenn du nur wenig und gaaanz vorsichtig etwas zu dir nehmen könntest. Es ist eine nette Atmosphäre...mal etwas anderes, du wirst abgelenkt.

Gruß,
Aquamarin

15

Hallo

Ich kenne das sehr gut denn mir wurde zum glück nur einer am Mittwoch herausoperiert.
Habe auch immer noch sehr schmerzen und kann leider auch fast nichts essen.
Mein Zahnarzt meinte das käme von der wärme.
Ich kühle auch immer und ich hab auch das gefühl es bringt nichts.
Vor einer Stunde dachte ich dann wenn ich schon nichts essen kann dann will ich es wenigstens von innen kühlen und habe mir ein Eis gegönnt.
Weis nicht ob es dir auch hilft oder ob es geht aber ich fand es käcker und habe in Momment auch weniger schmerzen

Ich wünsche dir gute besserung

LG Sabrina

Top Diskussionen anzeigen