Ausschlag durch Mönchspfeffer - Alternative?

Ich nehme seit 3 Monaten das Mönchspfeffer-Präparat von Ratiopharm zur Zyklusregulierung und zum Abklingen der unreinen Haut kurz vor der Mens (funktioniert übrigens ganz gut).
Nun bekomme ich - hauptsächlich an bauch, rücken und busen - lauter rote, trockene Stellen, die jedoch nicht jucken oder brennen. Ich hab mir das jetzt gut 6/7 Wochen angeguckt und dachte, es verschwindet von allein. Aber das Gegenteil ist der Fall, die Stellen häufen sich.
Mir ist schon klar, dass das durch das MöPf-Präparat kommt bzw. durch den Zusatz, der beigemischt ist (ist ja kein 100%iges Naturprodukt). Aber was ist die Alternative?
Hormonelle Sachen möchte ich nicht - hat jemand Erfahrung mit anderen MöPf-Präparaten oder eine ganz andere Idee?
Setze ich MöPf ab, sehe ich wieder aus wie ein Streuselkuchen...

1

unreine haut vor der mens?

ist ganz normal - der körper produziert zwischen eisprung und periode das wachstumshormon östrogen - und das lieben pilze die im körper zuviel sind :-D die partizipieren daran - vermehren sich und das äusert sich über extrem pickelige haut.

las doch mal abklären - bevor du weiterhin so verfahren möchtest - ob den öfter mal vaginaler pilzbefall bei dir ist, fusspilz oder ähnliches - klingt eher nach zuvielen pilzen als störungen die der mönchpfeffer auffangen kann. und wenn der pilz unterdrückt wird - dan äusert der sich gerne auf die unmöglichsten beschwerde arten. - bei mir ging da damals von schildrüsen unterfunktion über herzstörungen zu nierenschmerzen, extremen kreislaufbeschwerden und äuserst herftigen kopfschmerzattacken mit gespalteten fingernägeln, extrem schweissigen händen und permanentem abnehmen - in einer nacht bis zu 2kg teilweise. trotz gesunder gemüse haltiger ernährung, vielen balaststoffen etcpp - pickel bis zu furunkeln und offenen geschwüren (ok nach 25jahren pilzbefall) - medikamente gegen die diversen gesundheitlichen vom arzt diagnostizierten befunde - null geholfen weil - der pilz halt lediglich meinem körper die ganzen nährstoffe weg gefressen hat. die pille hat den auch noch gefördert.

2

Das klingt ja gruselig.
Allerdings hatte ich noch nie Fuß- oder Vaginalpilz.
Nach Absetzen der Pille (vor 13 Monaten) bekam ich Pusteln über Pusteln im Gesicht, am Rücken und Dekolleté. Diese sind zumindestens seit der Einnahme von Möpf weg. Bleiben halt nur noch - im Vergleich zu vorher - kleine Pickel u. fettigere Haut kurz vor der Mens. Wie gesagt, setze ich Möpf ab, habe ich Angst, dass es wieder so schlimm wird wie vorher.
Andererseits sind diese trockenen, roten Stellen (ca. 1Eur-Stück groß) auch nicht so witzig.
Habe schon von Möpf in Tropfenform gehört... evtl. wär das ´ne Alternative.
Vielen Dank nochmal für Deine informative Antwort. Ich bleibe da auf jeden Fall mal dran.

3

las dich auf pilz testen - es kann sein das der pilz eben mutierte.

im übrigen - die schwelle ab der mensch "zulässt" das er pilz hat - ist äuserst unterschiedlich. ich kenn leute die haben ihr leben darauf geschworen keinen pilz zu haben - und waren geschockt als festgestellt wurde das sie sogar äuserst verpilzt waren - und die haben sich auch immer eingebildet - nönö liegt an was gaaaaanz anderem weils ja nie mit dem übereinstimmte was ICH durchmachte und sie nicht zuhörten DAS es bei jeden ANDERS sich abspielt mit dem pilz und der deswegen ÄUSERST schwer feststellbar geschweige in erwägung gezogen wurde.


es wurden schon tote obduziert - die eindeutig herzversagen hatten - und die waren total verpilzt - es wurden innerhalb lungenkliniken tötdliche pilzbelastungen festgestellt - die verantwortlich waren für eindeutig nachgewiesene trombosefälle.

der pilz hat eine maskeradepalette - das übersteigt den normal verstand! - nachdem der pilz bei mir weg war - meinte der arzt ich würde ihn verscheissern von wegen ich hätte schildrüsen tabletten genommen oder sowas - meine schilddrüse ist seitdem tiptop in ordnung und ich war n fall für medikamente - die für den rest des lebens zu nehmen sind.

überlegs dir ob du das mal abklären läst ist deine sache und es sind deine probleme mit denen du zu leben hast.

Top Diskussionen anzeigen