Kennt sich jemand mit dem Hanta Virus aus?

Hallo!
Vielleicht muss das Thema verschoben werden, ich erhoffe mir einfach, so viele Insider zu erreichen wie möglich, da das Thema recht selten und im Internet kaum nicht zu finden ist.
Ich leide seit 6 Tagen an unerklärlichem Fieber. Der Internist ist ratlos, hat aber immerhin mal Blut abgenommen. Ergebnisse folgen wohl Montag. Ich habe ansonsten nur Kopfschmerzen und etwas Druck auf der Brust.
Meine Schwiegermutter kam nun auf die Idee, ich könnte den Hanta Virus haben, da ich am Wald wohne und vor einigen Wochen mit Mäusekot in Berührung gekommen bin.
Würde man diesen Virus im Blut erkennen, auch wenn man nicht gezielt danach sucht? Mein Internist glaubt nicht an die Theorie und hat ein normales großes Blutbild veranlasst.
Hat jemand Erfahrungen, wie lange die Genesung ca dauert? (Falls es das überhaupt ist.)
Liebe Grüße
Pommel

1

Bevor Du weiter googelst und die wildesten Krankheiten herausfindest, würde ich dringend den Arzt wechseln.

Fieber steht meist dafür, dass der Körper gegen ein Entzündung kämpft.
Entzündungen können von Angina bis zum Hoden alles sein.
Normalerweise sieht man im Blut, ob der Entzündungswert erhöht ist. Ist er das?

Wenn das Fieber anhält (wie hoch ist es denn?) dann wie gesagt Arzt wechseln.

3

Hey!
Nee, die Entzündungswerte sind kaum erhöht. Der CPR sogar normal. Die roten Blutkörperchen sind an der unteren Grenze aber auch noch im Normalbereich.
Das Fieber geht bis 39 hoch. Dann nehme ich meist Ibu, weil ich sonst zu fertig bin, meine Kinder aus dem KIga zu holen. :-(

2

Ja, Mäusekot von Rötelmäusen kann das Hanta Fieber auslösen und das kann zur Lungenentzündung und sogar zum Tod führen, wenn es nicht richtig erkannt und behandelt wird. Gefährlich ist vor allem das Einatmen von trockenem Mäusekot/staub.

Vielleicht gehst du mal zu einem Facharzt? Fälle hat es genug gegeben, immer in Jahren wo es viel Nahrung für diese Mäuse gab (Bucheckern?), und sie sich stark vermehren konnten.

Eine gute Info ist hier: http://www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/hantaviren/ oder bei RKI zu finden.

4

Huhu.ich bin Krankenschwester und habe Patienten mit hanta Virus betreut
Wie sind denn deine Nierenwerte ?

In Deutschland vor allem in Baden Württemberg treten verläuft Fälle auf
Gestern erst Bericht gelesen

LG

6

Hey!
Meine Nierenwerte sind wohl ok. Die Leberwerte sind etwas erhöht (GOT. 60, GPT 67, LDH 337, AP/Bilirubin/Gamma GT normal) und die Thrombozyten vermindert.
Kam jetzt so über die HNO Ärztin, zu der mich mein Internist geschickt hat, weil ich neben dem Fieber nur Kopfschmerzen hatte. Ich nehme jetzt seit einer Woche 1 bis höchstens 2mal am Tag 400Ibu. Davon können die Werte ja aber nicht kommen. Am 6.6 waren bei einer Routinruntersuchung alle Werte Top. :-( jetzt habe ich immer noch erhöhte Temperatur, die wie die letzten Tage stündlich immer mehr zu Fieber bis 39° wird. Ach man.:-(

5

Hallo!
Zum Hanta Virus kann ich dir nichts sagen.
Als ich mal (und meine Tochter davor auch) Tagelang hohes Fieber hatte und Kopfschmerzen, sonst nichts hatte ich eine mykoplasmeninfektion. Die war nur mit einem bestimmten Antibiotikum weg zu bekommen. Drück dir die Daumen. Wenn das nicht schnell jetzt aufhört würde ich nochmal zum anderen Arzt.

7

Hallo,

ich glaube das erkennt man nur, wenn man gezielt danach sucht.

Momentan wird vermehrt vor Hanta gewarnt, deshalb ist dein Verdacht gar nicht mal so abwegig. Bleib hartnäckig.

lg

Top Diskussionen anzeigen