Homöopathisches Mittel bei starker Regelblutung

Hallo!

Hier wurde vor kurzem ein Beitrag rein gestellt was hilft bei starker Regelblutung.
Kann mir jemand weiterhelfen?

Bitte keine Kommentare wie die Pille nehmen, Gebärmutter raus, etc.

DANKE!!!

LG Gabi

Danke für deine Antwort. Habe mir den Link angeschaut.

Eine Frau hat hier genau das gleiche Problem beschrieben wie ich es habe. Habe aber vergessen das Präparat aufzuschreiben.

Gabi

Och. Die probiere ich doch auch mal aus! Schon bestellt. Online :-P

#danke für den Tipp

Nachtrag:

Die Misteltropfen habe ich nun auch getestet. Die sind noch wirksamer als die Dragees.
Hilft beides bei verstärkter Blutung.

Wenn die aber mörderisch ist oder gar eine Dauerblutung, dann lieber Mistel.

Wollte nur mal eine Rückmeldung geben.
In Zukunft verwende ich Beides

Mönchspfeffer war das ,was empfohlen wurde

Wenn Vitamin K ein problem dar stellt, dann sollte man aber sehr viel Obst und Gemüse meinden. Nicht das das darin enthaltende Vitamin K, was mittunter das 10 Fache der Tagesdosis von 6 Tabletten überschreitet einen umbringt.

Todesursache Grünkohl #rofl

Es gibt noch die Möglichkeit der Goldnetz Methode. Da wird dir ein Netz in die Gebärmutter geführt und kurz sehr heiß erhitzt. Damit wird die Schleimhaut verödet?

Kostet ne Stange Geld und der Kiwu sollte abgeschlossen sein.

Danach soll die Periode sehr leicht sein oder gar nicht mehr vorhanden sein.

Das übernimmt die KK.

Ich hatte danach keine Regel mehr

Hi,
ich hatte ein Produkt von wala empfohlen, ist ein Komplexmittel und hilft super. Hast du in den alten Beiträgen nix gefunden? Wenn ich nachher dran denke schau ich wie es heißt. Da wir zu 95% homöopatisch behandeln weiß ich es nicht auswendig.

LG, Hermiene

https://www.urbia.de/archiv/forum/th-4827365/sehr-starke-mens-wer-noch.html

Danke!
Genau das habe ich gesucht.

lg

Top Diskussionen anzeigen