Myopie Progression vermeiden durch Atropin oder multifokale KL?

Hallo!
Unser Augenarzt legt uns schon laenger nahe, die voranschreitende Myopie unserer Tochter (11) mit Atropintropfen oder multifokalen Kontaktlinsen zu behandeln. Hat jemand Erfahrung damit und kann positives oder auch negatives dazu berichten?

Vielen Dank im voraus und eine gute Nacht,

cinderella76

Ich weiß nicht, ob es darüber schon seriöse Forschungen gibt. Das würde uns ach interessieren. Unsere Tochter (9) hat es auch ganz schlimm getroffen. Jährlich steigt es bei ihr um bis zu 1 dpt. Bei mir hat es sich mit etwa 25 stabilisiert.Kontaktlinsen mit 9 wären viel zu früh lt. Meinung der Augenklnik.

Top Diskussionen anzeigen