Husten mit Blutfäden

Hallo,
danke für die Antwort.
Darf ich einmal fragen, ob es da auch manchmal leichte Blutspuren gab?
Liebe Grüße

Also Blut habe ich immer mal gehabt, aber bei mir lag es am Magen.
Es kann allerdings auch sein, daß Du, durch die Anstrengung beim Husten, die Blutgefäße belastest im Rachenraum, das ist in der Regel harmlos.

Wie lnage bist Du schon Nichtraucher? Die Lunge muß ja erstmal gereinigt werden, dass heißt der Körper ist eine zeitlang mit dem "Auswurf" des Dreckes beschäftigt.

Je nach Anstrengung beim Husten, können schon mal Äderchen platzen, was das Blut erklären könnte.

Du solltest viel Wasser trinken 3-4 Liter, das hilft dem Körper.

Eventuell Hausstauballergie. Googel mal Milbopax. Weil es primär im Bett /Schlafzimmer ist.
Oder zu viel Magensäure. Dämpfe reizen auch Atemwege: z.b. Rennie, o.ä.
Gut schleimlösend: Bromuc.

Top Diskussionen anzeigen