Schwindel während der Periode

Hallo zusammen,

seit meiner letzten Regelblutung habe ich ein Problem mit Schwindel und ich weiß nicht wieso. Es ist so ein Gefühl, dass ich nicht richtig gucken kann, ich muss mich unheimlich konzentrieren, um normale Bewegungsabläufe hin zu bekommen.

Gestartet ist das bei meiner letzten Periode, da war ich aber parallel krank und hatte einen verspannten Nacken, war mir also nicht sicher woran es liegt. Dann war es aber wieder gut und nun habe ich heute meine Tage bekommen und es geht wieder los. Wenn es genauso wie beim letzten Mal wird, dann wird mich das bis Ende nächster Woche begleiten.

Ich habe meine Tage eigentlich normal stark an den ersten beiden Tagen. Nutze nur sehr selten Tampons.
Da ich immer einen geringen Eisenwert habe, dachte ich, dass es daran liegt, aber ich nehme seit einiger Zeit Eisenmitteln und war letzte Woche Blutspenden. Der HB-Wert war gut und nach der Spende hatte ich keine Probleme.

Bis auf ziemliche Launenschwankungen vor Beginn der Periode habe ich keine weiteren Probleme.

Ich bin schon in mich gegangen was sich geändert hat. Ich ernähre mich seit Anfang des Jahres hauptsächlich vegan, allerdings sehr viel gesünder als vorher und ich nehme einen Eisen-/Vitamin B6-/B12 Komplex.
Ich verzichte seit Beginn der Fastenzeit auf Kaffee, aber das sollte eher gut sein und ich habe es beim letzten Mal auch getestet der Kaffee hilft nicht.

Da ich es im vergangenen Monat nicht zuordnen konnte, war ich auch beim Arzt. Der hat nur Vermutungen angestellt, aber Blutdruck ist auch iO.

Woran kann es denn noch liegen? Ganz besonders schwer fällt mir das lesen auf dem Tisch, also wenn man den Kopf senkt. Und ich merke schon wieder, dass ich ständig die Augen zu kneife um scharf sehen zu können.

Danke euch für Tipps!

1

wie wäre es mit einem Besuch beim Augenarzt?

4

:-) Würde sicher nicht schaden, nur gibts ewig keine Termine und ich habe das Gefühl nicht gucken zu können ja nur während meiner Periode. (an und für sich weiß ich wie schlecht ich gucke und trage auch eine Sehhilfe ;-))

Das ist aber nun ganz neu und ich wollte mal horchen, ob es anderen auch so geht.

6

dass du bereits eine Sehhilfe hast, ging aus deinem Post nicht hervor. Sehtest kannst aber auch beim Optiker durch führen lassen.
>>und ich habe das Gefühl nicht gucken zu können ja nur während meiner Periode<<

hm, vielen leuchtet ein, dass sie, ob wohl sie ansonsten gut sehen, im Dunkeln eben nicht so gut sehen können, eben weils Dunkel ist;-) und es wundert keinen.
Könnte doch durch aus sein, dass dein Körper während deiner Periode deine Augen "auf dunkel schaltet" weil er Kraft anders wo braucht.
Blöder Erklärungsversuch, ist mir klar

2

Helfen wird dir das nichts, aber vielleicht tröstet es dich, dass mir 2-3 Tage vor meiner Periode und die ersten 2 Tage immer sauschwindelig ist. Sehstörungen kenne ich auch. Das geht jetzt schon seit 3 Jahren so. Gepaart ist das Ganze mit schlimmen Nackenverspannungen und ganz häufig auch Kopfweh.

Außerdem lagere ich Wasser ein wie blöd. Irgendwie wird das alles miteinander zusammenhängen.

Nachdem kein Arzt irgendetwas gefunden hat, ist meine subjektive Theorie, dass die Ursache Hormonschwankungen sind. Irgendwie konnte ich keinen überreden, mal einen Hormonstatus zu machen. Ärzte halt. Beim nächsten Gyn-Besuch werde ich mal nach einer Progesteroncreme fragen. Das hat mir das Rotbackenpfeidusli empfohlen.

Was mir hilft: Schwindel weitestgehend ignorieren, vieeeeeeeeeeeel bewegen (gezielt Übungen für Nacken und oberen Rücken machen), am besten draußen und ganz viel Kohlenhydrate: Cola, Red Bull, fies-süßer Kaffee.... Sonst achte ich sehr auf Ernährung, aber in den Tagen gönne ich mir den Zuckerrausch. Kann sein, dass das nur Placebo ist, aber ich möchte weiter dran glauben.

Liebe Grüße
Die Alltagsprinzessin

3

Placebo lebt vom Glauben dran und Glaube versetzt Berge:-)

5

Danke dir. Ganz so heftig ist bei mir nicht, aber stimmt, ich merke den Nacken auch parallel wieder. Verrückt....

Ich habe tatsächlich das Gefühl unterzuckert zu sein, was aber eigentlich nicht sein kann.

Also ja: es hilft mir, dass andere es auch haben ;-) Ich werde mir aber wohl auch mal einen Termin bei meiner Gyn holen, ich müsste eh mal wieder hin....

7

Hallo!

Bei mir liegen solche Beschwerden am Absinken des Östrogens kurz vor u während der Mens.

Lg Sportskanone

Top Diskussionen anzeigen