Nesselsucht

Warst du noch nicht beim Arzt? Vielleicht ist es gar nicht Nesselsucht?

Bei meinem Neffen wurde es mal durch Stress ausgelöst.

https://www.globuli.de/wissen/behandlung/haut-haare/nesselsucht/
Die Aussage des Hautarztes ist eine Unverschämtheit und gehört der Kasse gemeldet. Hat Deine Kasse Termin-Management im Angebot? Dann lass die einen Termin vereinbaren für Dich. Sollte sich ein Arzt schon anschauen. Schau Dir aber meinen Link auch mal an. LG Moni

Es könnte eine Kälteurtikaria sein. Weil Du schreibst, es tritt beim Rausgehen auf. Google das mal.

Und das kann auch plötzlich erworben werden.

Meine Tochter hatte als Kleinkind auch schon mit Nesselsucht zu kämpfen.

Alles Gute.

LG

Uups. Sollte natürlich an die TE gehen..

https://www.gesundheit.de/krankheiten/haut-und-haare/nesselsucht/nesselsucht-urtikaria

Bei meiner Mutter wurde kurz darauf übrigens eine Autoimmunerkrankung diagnostiziert

Wenn man sich die Links zum Thema durchliest, kommen ja wirklich sehr viel Ursachen in Betracht.

Probier doch mal ein anderes Antihistaminikum aus, das nicht so müde macht, kann Dir teilweise auch der Hausarzt verschreiben. Ich selbst nehme Ebastin 20mg, dann gibt es auch noch Urtimed (besonders geeignet bei juckender Haut).

Ich fand die Hormonumstellung 3-4 Monate nach der SS schon recht intensiv, insbesondere den Haarausfall.
Insofern lohnt schon mal ein Blick auf die Schilddrüse.
Ansonsten habe ich diesen Juckreiz draußen auch immer mal wieder, zum Glück nicht so schlimm wie du. Ich reagiere auf irgendein Gewächs allergisch...

Kann auch eine Hausstauballergie sein. Musst mal googeln.

Top Diskussionen anzeigen