Ständig erkältet

Hallo Mädels,

bei uns ist seit Januar echt die "Krankenhexe" los.
Es fign damit an, das meine Kinder (3 und ein Jahr alt), beide RSV bekamen. Ich dann auch, und lag dann zwei Tage flach.

Der Große hört mirt seinem Schnupfen gar nicht mehr auf. Vier Wochen nach dem RSV bekam er wieder Schnupfen und ich dann auch, hielt aber nur drei Tage an.

Zwei Wochen später wieder das Gleiche, er Fieber, Schnupfen und Husten, die Kleine auch und ich bekam auch eine laufende Nase, aber wa nach zwei Tagen wieder gut.

So am Wochenede der Große wieder Schnupfen, Husten und Fieber, gestern die Kleine und heute ich wieder das Kratzen im Hals! :(

Langsam reichts. Kinder wurden schon afu dem Kopf gestellt, der Große ist einfach anfällig und die KLeine steckt sich an ...
ich bin nur ein totaler Hypochonder ich denke, es könnte Anzeichen für was schlimmes bei mir sein, weil ich sonst nie sooft "erkältet" bin. :( Gut, aber eigentlich hole ich es mir ja nachweislich von den Kindern ...

Kennt ihr das auch???

Katha

1

Kann auch eine Hausstauballergie sein. Symptome identisch, musst mal googeln.
Bei husten geben wir unserer kleinen Bromuc, das lässt sich gut in den Brei rühren und löst den Schleim.

Alles gute....der früüüüüühling kommt.......#fest

2

In dem Alter Deiner Kinder sind viele Infekte im Jahr leider völlig normal, auch bei den Müttern...Nach einem Infekt seid Ihr noch etwa 6 Wochen infektanfällig, ihr fangt Euch also ständig was Neues ein. Oder es ist eine Allergie...
Du kannst mal in der Apotheke nach Immunstimmulantien fragen. Das sind pflanzliche Präparate, die das Immunsysthem unterstützen. Ansonsten vitaminreiche Kost, geregelter Tagesablauf, ausreichend Schlaf, Kneipp-Anwendungen (Z.B. wechselwarme Fuß- und Armbäder zur Prophylaxe, ansteigendes Fußbad, wenn ein Infekt losgeht, Wechselgüsse...) Wenn das alles nicht hilft, für 3 Wochen in ein Reizklima fahren (Berge oder Ost-/Nordsee).

3

http://www.elternwissen.com/gesundheit/allergien-bei-kindern/art/tipp/erkaeltung-oder-allergie-machen-sie-den-test.html

4

Huhu...

Ich will keine schlechwerbung machen aber ich war von September-November ständig krank.

2 Kinder. Kindergarten-Schule-ICH.

Hölle.

Und dann hat mir eine Freundin Astaxanthin empfohlen.
Und der Hausarzt mir parallel. Kanne Brottrunk (mit Apfelsaft und Wasser verdünnt) - gibts bei dm.

Was soll ich sagen:

Der Kleine bring immernoch hin und wieder nen Rotz mit nach Hause - so typisch Kindergarten halt (die trinken beide NUR den Brottrunk täglich) und ich war seitdem nicht einmal wieder krank!!!! #stern#stern

https://www.inutro.com/astaxanthin

https://www.amazon.de/Vita-World-Astaxanthin-Herstellung-Haematococcus/dp/B007V4ELKS/ref=sr_1_13?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1489578151&sr=1-13&keywords=astaxanthin

https://www.kanne-brottrunk.de/

ICH BIN ABSOLUT ÜBERZEUGT VON DIESER MISCHUNG #cool

Gute Besserung!! #klee

Petra, Joelina 13 und Tim 4

5

geht mir genau so....
jedes Jahr im Winter frage ich mich, wieso ich jedesmal krank werde...
Mich triffts mittlerweile sogar öfters als die Kinder....#zitter und das seit der kleine vor 2 Jahren seine Scharlachepedemie hatte.... da hatte er in einem Jahr sage und schreibe 8 mal scharlach.... Ab dem 5 mal hatte ich es jedesmal mit... seitdem hatte es mein Sohn nicht mehr, aber ich häng jedes Jahr einmal im Herbst und einmal im Frühjahr mit Angina flach..... Sowas hatte ich früher nie.... Da war das schlimmste was ich kriegen konnte mal ein Magen-Darm-infekt..... Als ich weihnachten beim Arzt war, weil mal wieder der ganze Hals zu war, fragte mich mein Arzt wie es denn den Kids geht und ich Antwortete ihm, das ich die schon gar nicht mehr brauch um krank zu werden....#schwitz
und jetzt, kaum drei monate nach der letzten angina ist mein Hals schon wieder total zu......#schmoll ich mag auch bald nicht mehr....#schmoll

ich habe allerdings die hoffnung, das wenn mein kleiner ab sommer endlich auch zu schule geht, das mein Imunsystem sich wieder erholt:-p

LG
Mone

Top Diskussionen anzeigen