Erfahrungen mit Gynäkologen

Ja, den Kommentar fand ich total daneben.

Seitdem habe ich wieder einen männlichen FA, das gefällt mir super.

Ich wünsch dir ein schönes WE.

danke. Dir auch#winke

ach du liebes bischen, puh, das ist echt unglaublich, was du da erleben musstest! Großen Dank dafür, dass du hier gepostet hast!

Gerne. Das war echt der Hammer. So ganz werde ich mich mit Frauenärzten wohl nie anfreunden können ;-)

Ich wollte damit nur sagen, dass man sich als 19jährige wohl noch so einiges bieten läßt.
Jetzt, ein paar Jährchen älter #schein, wäre ich wie Du einfach aufgestanden und gegangen. ;-)

ach soooo hast du das gemeint! Danke fürs Richtig stellen.

Da kannst du mal sehen, du bist liegen geblieben, ich als Ältere bin auf gestanden und jetzt, wo ich noch älter bin hätte ich der Ärztin richtig was erzählt;-)

>>Währenddessen sieht mich Papst Johannes Paul II milde lächelnd von einem Foto hinter ihrer rechten Schulter an.<<
#rofl

ach ja, die Bilder die in so mancher Praxis an den unpassensten Stellen so rum hängen.

Ärzte dürfen Patienten keine Angst machen, sie tun es aber immer wieder. Leider

auch dir danke fürs mit teilen

Da fällt mir das Schild an der Decke direkt über dem Stuhl bei meinem jetzigen FA ein: "Starke Frauen braucht das Land!"#huepf

:-)wenn er das auch so meint, prima!

Du bist aber auch echt eine Patientin, die man seinem schlimmsten Feind nicht wünscht....#heul

So gar nicht gewinnbringend und dann auch noch mit eigener Meinung! Tse!

#blume

ja, ich weiß #heul

es ist wirklich schön zu lesen, dass jemand praktisch nur gute Erfahrungen gemacht hat!

na, würde ich alles auf schreiben, es würde STUNDEN, ach was, WOCHEN, nein MONATE dauern;-)
>>Ich hatte früher schon mal jahrelange, private Sonder-Behandlung und werde auch zukünftig
durch meine Tochter an der Quelle sitzen.<<

dieses Glück haben aber die aller wenigsten.

Stimmt natürlich.
Trotzdem habe ich auch immer sehr viel, über diesen "ureigenen" Bereich gelesen.
So wie du.:-)

Top Diskussionen anzeigen