schlechtes Wasser getrunken

Hallo

Habe immer neben meinen Bett ne Flasche Wasser zum Pille nehmen. Meinst steht sie ne Woche ..

Heute habe ich dann beim trinken gemerkt saß es komisch riecht . Hab nur ein Schluck genommen.
Kann es in der Flasche so schnell schlecht werden? Hatte das so noch nie mitbekommen.

Und wenn was kann passieren oder eher bei so einer kleinen Menge nix?
Habe nachher gleich mal " frisches " zum hinterspülen getrunken.

LG

1

Natürlich verkeimt Wasser mit der Zeit. Und bei den Temperaturen aktuell brütet es in der Pulle ganz schön vor sich hin. Womöglich trinkst du noch aus der Flasche und bringst jede Menge Keime zusätzlich rein. Da finde ich eine Woche neben dem Bett stehend schon viel zu lange. Stell dir doch kleine Flasche hin, die nach 2 Tagen ausgetrunken sind.

Jetzt ist es eh zu spät. Du wirst früher oder später merken, ob auf die Verdauung schlägt. Vielleicht hilft es, vorsorglich Kohletabletten einzuwerfen. Im Zweifel schadet es nicht, hilft aber auch nicht.

2

Wie sagte mein alter Hausarzt mal: Ab und an das Gedärm gründlich durchgeräumt schadet nicht #cool
Das nächste Mal weiß man's, dass man auch Wasser nicht ewig rumstehen lässt.
LG

Top Diskussionen anzeigen