Schmerzen unter Bauchnabel beim Bücken

Hallo,

als Erstes vorab, wenn es nicht besser wird gehe ich Montagmorgen gleich zum Arzt, aber vielleicht kennt sich hier ja jemand aus oder hatte sowas auch schon?

Gestern Nachmittag habe ich mich wohl irgendwie doof bewegt und bemerkte einen stechenden Schmerz unter dem Bauchnabel. Es war aber auszuhalten und verschwand im Laufe des Abends. Heute Morgen tat gar nichts mehr weh und seit heute Mittag habe ich starke Schmerzen unterhalb des Nabels. Aber ausschließlich dann wenn ich mich Bücke oder vorbeuge. Wenn ich gerade sitze oder stehe ist gar nichts und auch strecken kann ich mich ohne Schmerzen.

Kann das der Muskel sein? Es fühlt sich nicht sehr tief an, eher oberflächlich. Wenn ich in den Bauch drücke tut es auch nicht weh. Würde man eine Verletzung am Muskel nicht dauerhaft spüren?

LG und vielen Dank im Voraus.

1

Hast du in dem Bereich eine ganz kleine Beule? Es könnte nämlich eine Nabelhernie sein. Wenn es soweit keine Probleme macht und du keine Beule hast, dann kannst du auch warten. Wenn du aber Schmerzen hast und eine Beule, dann würde ich im Krankenhaus nachfragen, ob du dort hin sollst, oder der Ärztliche Notdienst reicht.

2

Ich kann jetzt so keine Beule sehen, aber ich bin auch leider übergewichtig und denke so eine kleine Ausbeulung würde man bei meinem Bauch nicht gut sehen. Ich warte die Nacht jetzt mal ab und fahre morgen früh zum Bereitschaftsdienst. Der ist bei uns eh im Krankenhaus falls da was sein sollte.

Danke für deine Antwort.

3

Gerade bei Übergewicht oder Bindegewebsschwäche kann es vorkommen. Also schön schonen bis zum Arztbesuch und auf jeden Fall hin wenn es blau wird oder ne Beule kommt, Denn dann hast du dir was abgeklemmt.

Top Diskussionen anzeigen