Ständig fiese Bläschen im Mund - was hilft?

Hallo!

Ich habe seit einiger Zeit ständig Bläschen im Mund, die an den Stellen (bevorzugt am Zahnfleisch an den unteren Vorderzähnen) bei jeder Bewegung höllisch weh tun (kann kaum noch essen).

Nun sagt mir jeder, ich soll z.B. mit Salbei spülen.
Schmeckt nur grauenhaft und hilft bei mir kein Stück :-(

Hab mir sogar aus Verzweiflung Dentinox drauf gemacht, brennt und hilft auch nicht.

Ich verzweifel langsam, weil ich auch nicht weiß, woher das ständig kommt, hatte ich früher ja auch nicht.

Kann jemand sagen, was ich tun kann, was SCHNELL hilft?

Danke und LG
sonntagskind

1

Zum Arzt gehen? Das kann alles mögliche sein und Du brauchst eventuell ein Antibiotikum

4

Mein Zahnarzt meint, dass es auch mit meiner ständigen Zahnfleischentzündung zusammenhängen kann (bin ja bereits in Behandlung), aber da ich deswegen schon mehrfach Antibiotika bekommen habe, möchte ich das nicht schon wieder nehmen :-(

5

Und mal zu einem anderen Arzt? Kann ja auch ein Pilz sein (Mundsoor)

weitere Kommentare laden
2

bis das ganze an heilt, da brauchst du Geduld. Schnelle Hilfe und wirklich recht gut betäubend wird Kamistad-Gel. Schmeckt fürchterlich nach Kamille, aber es gibt schlimmeres.
Gute Besserung!

3

Ok Danke, das versuche ich mal :-)

13

Hallo,

nutzt Du Zahnseide? Wenn nicht, mach das mal, das beseitigt Verunreinigungen in den Zwischenräumen und die Entzündungen hören auf.

LG

14

Sagen wir mal so: ich habe sie schon mal Zuhause #hicks#schein
Hab sie auch eine Zeit lange regelmäßig benutzt, stelle mich da aber irgendwie wohl einfach zu blöd an.
Ich habe einen kleinen Mund und das Gefühl, dadurch nicht ordentlich agieren zu können. Ich komme dadurch einfach nicht überall hin.
Hab es auch schon mit diesen Sticks probiert, aber die waren auch nicht besser ...

15

Ja, die Probleme hatte ich auch, aber ich "beiß" mich durch, denn die Entzündungen nehmen wirklich ab ;-) Ich nehme Superfloss, eigentl. für meine Brücke, aber die hat vorn noch eine sehr weiche Seite und damit bekomm ich alles weg.

LG

weitere Kommentare laden
16

Hallo,

klingt nach Aphten. Die werden durch Viren ausgelöst, Antibiotika helfen da nicht. Es gibt auch noch das Dynestan-Gel, schmeckt stark nach Minze, betäubt aber gut. Hast Du mal Mundspülungen versucht? Vielleicht hilft auch Tantum verde.

Viel Erfolg!

17

Danke, fahre nachher gleich in die Apotheke!

19

Wenn es wirklich Aphten sind, hilft eigentlich nur Geduld.

Zur Schmerzstillung kann man Solcoseryl Dental Adhäsivpaste auftragen. In der Umschlagfalte geht das ganz gut, weil die Paste da nicht sofort vom Speichel weggespült wird und auch wirken kann

http://www.netdoktor.at/medikamente/solcoseryl-dental-adhaesivpaste-273655

20

Wenn es Aphten sind reibe ich sie bei meinem Sohn mit Propoli Lutsch-Tabletten ein ( die Tablette vorher mit Spucke nass machen) und dann weiter die Tablette im Mund mit viel Speichel lutschen!
Mein Sohn hat sie oft Immunsytem beding auch ab und an.

Nicht hat geholfen bis uns die Heilpraktikerin das mit den Propolis Tabletten gesagt hat.
Alles Gute

21

Ich hatte das Problem nun komplette 3 Wochen. Sehr intensiv. Schmerzen das mir beim Essen die Tränen herunter gelaufen sind.
Auch mein Sohn hatte ähnliches 1 Woche lang wirklich schmerzhaft.
Ich war beim Zahnarzt ohne Lösungsansatz meinte das sind diese Aphten - wusste ich auch schon dank Dr. Google. Ich mache aktuell eine Darmkur mit Omniflora und habe unseren "Hausweißwein" weg gelassen, was soll ich sagen. Seit dem hört der Spuk endlich auf. Kann Dir nachfühlen wie belastend das ist. Habe vorher alles durchprobiert von Bepanthen Mundlösung verschiedene Hygienepräparate etc. nichts hat geholfen. Hoffe das Du bald die Ursache findest - bei mir scheint es der Weißwein gewesen zu sein. Mein Sohn 11schwört er habe nichts getrunken #hicks wovon ich ausgehe und er hätte vorher curry gegessen. Bin froh 1 Woche frei von diesen Schmerzen ist wunderbar

Fühl Dich verstanden

Gruß Cayenne

22

Hallo,

bei mir helfen Borax Globuli am Besten. Des weiteren würde ich eine Kur mit Darmbakterien machen.
Lass Dich in der Apotheke beraten.

Gute Besserung!
LG
Karin

23

Hallo,

Aphten können von Stress kommen, oder von einer Allergie auf ein Lebensmittel, oder von Hormonstörungen, oder von einem Mineralstoffmangel, oder von einer allgemeinen Immunschwäche.

All das kann abgeklärt werden.

Helfen kann:

Spülen mit einer antiseptischen Lösung, schmerzlindernde Gels, Salben, Sprays für Mund und Schleimhäute, hochprozentiger Akohol (die Aphten damit betupfen), Teebaumöl (Behandlung wie mit dem Alkohol), Kamillenextrakt, Myrrhentinktur, Aloe-Vera-Gel, Calendula-Tinktur (mit Wasser verdünnt als Mundspülung).

GLG

Top Diskussionen anzeigen