Überfunktion schilddrüse?

Hallo Ihr Lieben,

Bin sonst eher ne stille Leserin, aber nun muss ich mich auch mal ausheulen.
Mir geht’s gar nicht gut. Körperlich, wie seelisch. Ich bin total labil zur Zeit, fange ständig an zu weinen ohne Grund.
Und mein Körper spielt irgendwie verrückt.
Ich habe Zyklusstörungen und leichten Haarausfall, muss oft auf Toilette und mir ist sooo warm. Als ob ich Hitzewallungen habe. Meine Hände zittern manchmal und ich bin innerlich so unruhig. Und mein Puls erst.. Mein Herz rast als ob ich total aufgeregt bin.
Mensch, und nun hab ich auch noch zwei Kilo abgenommen und dabei bin ich schon so dünn und wiege nun gerade mal zarte 50 kilo.

Dazu muss ich sagen, das ich einen 15 Monate alten Sohn habe und nun wieder arbeiten gehe und das ist alles stressig im Moment. Manchmal weiss ich gar nicht wo mir der Kopf steht und ich hab das Gefühl das ich das alles noch nicht so richtig packe.

Nun habe ich schön öfter von meinen Freunden und Bekannten gehört, das ich meine Schilddrüse mal untersuchen lassen soll. Bisher habe ich das immer mit einem "ach iwo, das geht wieder vorbei" abgetan. Aber da ich ja nun gar keine Ahnung davon habe und es auch irgendwie nicht besser wird, die Frage an Euch.. Kann so ein kleines Organ so viele körperliche wie seelische Symptome bzw. Beschwerden verursachen? Ich kann mir das kaum vorstellen. Oder sind es wirklich nur meine Nerven zur Zeit?


Ein schönes WE schonmal
schmuzi

1

dieses kleine organ kann das. als ich noch eine schilddrüse hatte und diese überfunktionierte, war ich bekannt dafür, völlig überdreht zu sein, essen zu können, was ich wollte und dabei abzunehmen, bei 20°C anzufangen zu schwitzen und aufbrausend war ich wohl auch #schein . ich hatte einen ruhepuls von 120, 230 bei belastung war mein rekord. dann wurde ich behandelt und umgänglicher; nach einem jahr funktionierte die schilddrüse normal und die tabletten wurden abgesetzt. die, die mich kannten, haben mich dann ein weiteres jahr später darauf angesprochen, dass ich wohl lieber mal wieder zur kontrolle gehen sollte, ich würde so viel reden :-) und wieder überfunktion. jetzt ist das teil raus und gut ist. dafür merk ich jetzt in der schwangerschaft, wenn meine hormone erhöht werden sollten, dann werd ich phlegmatisch und penn auf dem sofa ein. also einfach mal zum hausarzt gehen und blut abnehmen lassen, schadet ja nix!

gruß, liisa

2

hihi liisa du hast alles gesagt!#danke#blume

Genau dieses Organ kann leider so vieles anrichten!Habe seit 2001 auch keine Sd mehr und hatte kropf #schockmit Übefrunktion!
Hatte ich aber auch schon als Kind, man dachte immer man bekommt es ohne Op hin.Bei uns ist es vererbt!Mutter und Oma!#schmoll
Nur scháde jetzt wo sie raus ist kann ich nicht mehr so viel futtern #heul dann sind gleich mal 2 kilo drauf!#kochNaja und wenn man gut eingestellt ist ,mit Tableten, geht es super!Mir gehts besser wie vorher und ich habe keinen Dicken ekligen Hals mehr ,war ja schon schlimm pah!#pro


Liebe Grüße Andrea

3

Hallo

ich habe diese OP in 14 Tagen, ich habe heisse Knoten an der SD und die sollen weg, bzw. die rechte SD kommt raus und bei dem Rest entscheiden sie, wenns offen liegt,also evtl. komplett raus!

Ist es wirklich so, dass man sich fühlt wie ein neuer Mensch? Viel ausgeglichener ist usw?

Kann ich trotzdem ohne weiteres nochmal schwanger werden?


LG Jessi

Wielange dauert der Aufenthalt im Krankenhaus und wie läufts dann weiter?

Top Diskussionen anzeigen