schwere entzündung im unterleib...

hallo zusammen,..

ich hab leider ne schwere entzündung beim rechten eierstock harnröhre und alles was da noch so drum herum ist...hab auch antipiotika bekommen und schmerzmittel...doch das geht so lange bis das hilft halte die schmerzen fast net aus ..kann den kleinen net mehr hoch nehmen und herum trageg geht garnichts mehr nur sitzen mir müh und not...:-[

kennt das einer von euch und was habt ihr gemacht damit der schmerz sich etwas lindert.....???

danke schon im voraus!!

lg sarah mit #baby luca

1

Hallo Sarah,
ich hatte das früher sehr oft, als ich noch eine Sprirale trug. Die Schmerzen sind ätzend. Mein Doc hatte mir immer "Kühlen" verordnet und das half recht gut: Nimm einen Kühlakku, wickel ihn in ein Handtuch und lege ihn auf die betroffene Seite. Die Antibiotika sollte innerhalb von 48 Stunden eine Besserung bringen, sonst musst du nochmal zum Arzt, dann war es die falsche. Gegen die Schmerzen helfen in diesem Fall Zäpchen besser als Tabletten (Buscopan oder Paracetamol, hoch dosiert)
Wichtig ist, dass du viel liegst, schläfst, nicht schwer hebst und dich schonst. Du bist schwer krank und dein Mann sollte sich ein paar Tage Urlaub nehmen, damit du liegen kannst, sonst wirst du das nicht los.
Gegen die Schmerzen beim Wasserlassen hilft Preiselbeersaft aus dem Reformhaus und 3 l trinken am Tag.
Gute Besserung
Mariella

Top Diskussionen anzeigen