Übersäuerung!!!

Ich habe mir heute in der Apotheke Teststreifen geholt, mit denen man den Säure-Basen-Haushalt überprüfen kann. Dachte ja eigentlich, dass bei mir wenigstens halbwegs alles in Ordnung ist. Ernähre mich sehr gesund (viel Gemüse, Salat, Obst, Puten- oder Hähnchenfleisch, wenig Alkohol, mache viel Sport etc....). Dann der Schock!!! Bei mir färbte sich der Teststreifen ganz dunkel - 7.0 oder so ähnlich. Was bedeutet das? An was kann das liegen und was kann ich dagegen tun? Oder ist das normal?

Kenne mich in diesen Dingen gar nicht aus und wäre froh, wenn ihr mir helfen könntet.

Liebe Grüße
Jazzy #blume

1

Bullrich Salz Vital Tabletten

Guckst Du hier: http://www.shop-apotheke.com/rezeptfreie+arzneimittel/gesundheit+und+wellness/freiverkaeufliche+arzneimittel/vitamine+++mineralstoffe+++spurenelemente/multimineralstoffe/45v33mtolyh-bullrichs+vital+tabl+_necmw7okpy9_pd.htm?know=search:bullrichsalz~


Gibt es auch im Drogeriemarkt, helfen sehr gut!

Gruß

#wolkeknispel

2


Hallo.

Bei Übersäuerung gibt es den ph Wert,der von 1 bis 14 geht.
1 ist ist stark sauer,7 ist neutral und 14 ist basisch!Du bist also neutral.Viele greifen zu Basica und Co die sind aber Magenlöslich und bewirken nichts ausser das sie noch mehr Magensäure bilden.Es entstehen Gase die den Körper in Form von Blähungen oder Aufstossen den körper wieder verlassen.Der Magen ist der sauerste Ort im Körper und daran sollte man auch nichts ändern.Würde man den Ph wert im Magen ändern,würden einige Medikamente nicht mehr voll wirken können.Lieber dünndarm lössliche Substanzen nehmen,z.B. Bicanorm,oder ähnliches.

LG.Moeze.:-)

3

Hallo, ich rate von Bullrichsalz absoöut ab, da der Säurespiegel von 100 auf Null geschraubt wird und der Magen dann denkt jetzt erst recht Säure zu produzieren. Ich habe auf Anraten meines Internisten dieses Zeug genommen und mir eine ausgewachsene Gastritis zugezogen! Mein Apotheker schlug die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und fragte: "Wie konnten Sie nur!"
Wesentlich milder ist BASICA.
http://www.basica.de/
http://www.medizin.de/gesundheit/deutsch/1893.htm
http://www.ernaehrungsberatung.rlp.de/internet/global/startpage.nsf/start/home_ernaehrung?OpenDocument
http://www.diaet-dresden.de/?h=topics
http://www.pranahaus.de/orbiz/DigiTrade/3bedece954e6e3aa3add8f7f1461302f/search/index.html?query=s%E4ure

Wichtig ist eine Umstellung der Ernährung, da hilft dir am besten eine Ernährungsberaterin (frage einfach bei der Krankenkasse nach).

Alles Liebe Jana

4

Mit hilft Bullrichsalz sehr gut, nehme es auch nicht täglich..nur bei Bedarf.

Habe bisher keine Probleme damit gehabt, nur Besserung.

Übrigens wurde es mir von einer Heilpraktikerin empfohlen.

MfG

#wolkeknispel

Top Diskussionen anzeigen