Probleme mit der Kaiserschnitt-Naht

Einen schönen guten Morgen!
Ich hatte vor 6 Wochen einen Kaiserschnitt und meine Narbe schaut schön aus, sagten zumindestens immer die Ärzte.

Heute habe ich plötzlich Blutflecken an meiner Unterhose entdeckt und bei genauerem inspizieren der Narbe gemerkt, das es da eine Stelle gibt, wo gelbe dickliche Flüßigkeit rauskommt.
Eitert die Narbe wahrscheinlich?

Was könnte ich da draufgeben, das es besser heilt?
Bepanthen oder Mirfulan hätte ich zuhause, oder Babypuder?

Oder besser gar nichts?
Angeblich haben eh viele KS Mamis probleme mit ihren Narben, mögt ihr vielleicht kurz berichten, was ihr getan habt!

#danke LG MOnika

1

Du gibst da gar nichts drauf, sondern gehst sofort zu deinem Gyn der soll sich das anschauen und entsprechend handeln!
Gute Besserung!
Alles Liebe und noch nachträglich Glückwunsch zur Geburt!
Jana

2

#danke

...is ja nur eine ganz kleine Stelle #hicks
Ich dachte nur da extra zum Arzt...

3

Hallo,

ich würde dir empfehlen sofort zum Arzt zu gehen, denn die Nar´be kann wieder aufplatzen, oder wenn eiter ins Blut kommt, kann es gefährlich werden. Also ab zum Arzt und lass es abklären.

LG Mandy

4

Hallo,

ich habe auch per Kaiserschnitt entbunden. Eine kleine Stelle hatte sich damals auch bei mir entzündet. Meine Hebamme hatte mich direkt zum Arzt geschickt. Aus solchen Kleinigkeiten können, wenn man sie nicht richtig pflegt, ziemlich schnell größere Sachen werden. Mein Arzt hatte mir damals Wundsalbe und etwas zum desinfizieren mitgegeben. Täglich musste man das dann reinigen.

Ist aber schnell wieder besser geworden. Gehe damit aber trotzdem zum Arzt.

Dir alles Gute.

LG Liane

5

Hallo,
es war so ein Faden der sich selbst auflöst und der ist "herausgekommen #gruebel

Danke für eure Antworten #herzlich

Top Diskussionen anzeigen